Eisenpräparate: Nahrungsergänzungsmittel durchgefallen

, Uhr

Berlin - Schwangere und Frauen während der Menstruation haben einen erhöhten Eisenbedarf. In vielen Fällen könne dieser durch die Nahrung gedeckt werden. Was von Eisenpräparaten aus Apotheke und Drogerie zu halten ist, wollte Öko-Test wissen und hat 28 Präparate untersucht.

16 Arzneimittel gegen Eisenmangel und zwölf Nahrungsergänzungsmittel (NEM), die damit werben einen erhöhten Eisenbedarf in der Schwangerschaft decken zu können, wurden von Öko-Test bewertet. Als Experte wurde Professor Manfred Schubert-Zsilavecz vom Institut für Chemie der Universität Frankfurt zu Rate gezogen. In seiner Obhut lag die Beurteilung der Studienlage.

Dreisafer 100 mg (Teva), Eisen Verla 35 mg, Eisensulfat Lomapharm 50 mg, Eisentabletten AbZ 50 mg/Ratiopharm, Ferro Sanol Duodenal Mite (UCB), Ferrogamma (Wörwag), Ferrum-Hausmann (Vifor), Kräuterblut Floradix mit Eisen (Salus), Lichtenstein Ferrlecit, Lösferron 80,5 mg (Mibe), Plastufer Mite (Meda), Plastulen Eisen (Stada), Tardyferon (Pierre Fabre) und Vitaferro Brause (Dr. Kade) zählen zu den Arzneimitteln im Test. Unter den NEM sind Taxofit Eisen + Vitamin C (Klosterfrau), Doppelherz Aktiv Eisen-Femin (Queisser), Ferrotone (Nelsons) und Rotbäckchen Mama Eisen (Haus Rabenhorst) vertreten.

Für die meisten Arzneimittel im Test könnte das Ergebnis nicht besser ausfallen, denn der Großteil erhält das Gesamturteil „sehr gut“. Darunter der Klassiker Ferro Sanol sowie Ferrogamma, Tardyferon, Lösferron, Eisen Verla und die Produkte von Lomapharm, AbZ und Ratiopharm. In Bezug auf die Wirksamkeitsbelege und den Beipackzettel gab es nichts zu beanstanden. „Sehr gut“ lautet ebenfalls das Urteil für Floradix und Taxofit.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»
Kühlen, cremen, ablenken
Erste Hilfe bei Juckreiz»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B