Drogen-Bericht

Cannabis wirkt immer stärker dpa, 07.12.2018 13:02 Uhr

Berlin - Cannabis bleibt die am meisten konsumierte illegale Droge bei Jugendlichen und Erwachsenen in Deutschland – und wirkt zusehends stärker. Der Wirkstoffgehalt bei Cannabis-Blüten erreichte mit durchschnittlich 13,1 Prozent einen neuen Höchststand, wie die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, mitteilte.

Laut dem neuen Jahresbericht der deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht verdoppelte sich zudem der Wirkstoffgehalt von Kokain im Straßenhandel seit 2011.

Mortler warnte vor Cannabiskonsum vor allem bei Jugendlichen. „Wer in jungen Jahren regelmäßig kifft, schädigt sich fürs ganze Leben: Merkfähigkeit, Konzentration und Leistungsfähigkeit lassen nach, Depressionen und Schizophrenie können die Folge sein.“ Daher solle die Vorbeugung bundesweit mit Fokus auf Schulen ausgebaut werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte