Apotheker a.D. mit Power gesucht

, Uhr

Berlin - Seit 2010 vermittelt Flying Pharmacist aushilfswillige Approbierte an Apotheken in Personalnot. Auch Apotheker im Rentenalter erhalten bei der Jobbörse die Chance, ihre Kompetenz voll auszuspielen.

Die Idee zu Flying Pharmacist sei aus purer Not heraus entstanden, erzählt Firmengründer Dr. Devid El-Wahsch. Er arbeitete in einer Apotheke im Aachener Raum, bis sie Insolvenz anmelden musste. Der Filialleiter fand sich in der Arbeitsagentur wieder. Schon zu diesem Zeitpunkt hatte der heute 35-Jährige zahlreiche Notdienste in anderen Apotheken geleistet. „Ich beschloss, mich nicht unterkriegen zu lassen, sondern künftig als Selbstständiger meine Vertretungsdienste anzubieten.“ Es habe ihm Spaß gemacht, dabei immer wieder die Betriebe zu wechseln.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: „Bald wurden die Anfragen so zahlreich, dass ich ihnen gar nicht mehr nachkommen konnte. Ich überlegte mir, wie ich auch alle anderen Kunden glücklich machen kann.“ El-Wahsch schuf vor sieben Jahren eine interaktive Plattform. Apotheken in Vertretungsnot können telefonisch, per E-Mail oder über Facebook eine Anfrage stellen. Jeder Apotheker mit freien Zeitkapazitäten kann sich registrieren. „Viele haben wie ich Lust auf Flexibilität. Sie wollen mal eine Woche in Düsseldorf, in einer anderen in Aachen arbeiten.“

Flying Pharmacist sei keine Zeitarbeitsfirma, stellt der Gründer klar. „Jeder, der sich neu anmeldet, erhält von uns einen Rahmenvertrag, der uns dazu berechtigt, ihn zu vermitteln.“ Eine Verpflichtung ergebe sich daraus nicht. „Nach Einloggen auf der Website kann sich jeder seine eigenen Termine anhand der Tage, an denen er verfügbar ist, zusammenstellen.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Auskunft auch für Apotheken gefordert
Impfstatus: Apothekenteams für Auskunftspflicht »
Pilotbetrieb und Demonstrator
PTA sollen E-Berufeausweis testen »

Mehr aus Ressort

„Vom Medikamentenlager direkt zum Patienten“
FAZ: Drogerien plus Versandhandel statt Apotheken »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»