Apotheke zieht in ehemalige Bäckerei

, Uhr

Angele ist Apotheker aus Leidenschaft. „Ich bin in der Apotheke aufgewachsen, denn meine Mutter ist auch Apothekerin“, erzählt er. Der Berufswunsch stand für ihn deshalb schon früh fest. „Wir sind die Kümmerer für kleine Probleme, das hat mich in der Offizin immer fasziniert.“ Nach dem Studium in Freiburg kehrte er gern wieder in seine Heimatstadt zurück. „Ich habe drei Jahre die Apotheken meiner Mutter geleitet und viel gelernt.“

Seine West-Apotheke ist eine Pacht-Apotheke. „Das ist für mich ein guter Start“, so der 29-Jährige. „Für einen jungen Apotheker ist es perfekt, denn man geht kein großes Risiko ein, ist quasi Inhaber auf Probe. Leider gibt es nur sehr wenige Pachtapotheken.“

Parallel zu seiner Arbeit in der Apotheke engagiert sich Angele auch in der Politik, ist stellvertretender Kreisvorsitzender der Jungen Union. „Es ist manchmal zeitlich schwierig, Politik und Apotheke zu vereinen. Aber wenn etwas Spaß macht, ist es keine Belastung.“ Seine Philosophie: „Wenn man sich nicht politisch engagiert, kann man auch nicht mitentscheiden. Ich möchte gern in Trier etwas kommunal bewegen, bin bei der Jungen Union, seitdem ich 16 Jahre alt bin.“ Nur während des Studiums machte er eine Pause, jetzt ist er wieder voll dabei.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Weiteres
Drei Wochen abgeschaltet
Facebook erlaubt Vagisan wieder»
Familienpackung für die Hausapotheke
Nasic kommt im Doppelpack»
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»