Gewaltsame Einbrüche

Apothekeneinbrecher in Tiefgarage gefasst APOTHEKE ADHOC, 11.09.2019 14:27 Uhr

Berlin - Gleich zwei Apotheken waren in den vergangenen Tagen das Ziel von Einbrechern. Sowohl im nordrhein-westfälischen Dinslaken als auch im oberfränkischen Coburg drangen die Täter gewaltsam in die Apotheke ein. Menschen wurden dabei jeweils nicht verletzt. Unterschiedlich war jedoch, was die Diebe mitgehen ließen. Zudem gelang nur einem der beiden Einbrecher die Flucht.

Die Polizei Dinslaken sucht nach einem Mann, der in der Nacht zum Samstag die Scheibe einer Apotheke an der Friedrich-Ebert-Straße einschlug. Durch das zerstörte Fenster gelangte der Unbekannte in die Offizin und machte sich mit dem erbeuteten Bargeld davon. Der Sachschaden sowie der gestohlene Bargeldbetrag wurden noch nicht näher beziffert.

Zeugen berichteten, dass der Einbrecher einen grauen Kapuzenpullover trug und in Richtung der Neutorgalerie flüchtete. Die Polizei Dinslaken erhofft sich sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung und nimmt diese unter der Rufnummer 02064 / 6220 entgegen. Einen guten Schritt weiter sind dagegen die Beamten der Polizei Coburg. Sie konnten einen Dieb fassen, der am frühen Montagmorgen Medikamente aus einer Apotheke stahl.

Der 25-Jährige brach mit einem Hammer die Hintertür einer Apotheke in der Coburger Hindenburgstraße auf. Er entwendete Medikamente im Wert von 50 Euro und versuchte, in die angrenzende Tiefgarage zu fliehen. Eine Anwohnerin bemerkte den Diebstahl jedoch und alarmierte die Polizei. Die Beamten waren schnell genug vor Ort, um den Mann samt Beute festzunehmen. Gegen den Einbrecher läuft nun ein Ermittlungsverfahren.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quantencomputer

Merck-Chef erwartet Technologiesprung»

Pharmadienstleister

Diapharm ohne Sibbing»

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»
Politik

Schwanen-Apotheke Burgstädt

Engpässe: Petition Ende Januar im Bundestag»

Abrechnungsdaten

Spahn: Daten können Menschen heilen»

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Glaubensfrage in der Apotheke»
Internationales

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

China

Lungenkrankheit: Ausmaß größer als erwartet»

Verwirrende Bezeichnung

Münchner Apotheke: Homöopathie und Drogen»

Kontakt zum Vater wichtig

Kinder leiden bei Scheidung auch gesundheitlich»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»
PTA Live

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»
Erkältungs-Tipps

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»