Omnicare kauft Fachklinik

, Uhr
Berlin -

Die Zyto-Kooperation Omnicare hat gemeinsam mit dem Investor Think.Health ein Krankenhaus für Psychosomatik und Psychotherapie übernommen. Die baden-württembergische Klinik Dr. Römer soll in den kommenden zwei Jahren ausgebaut werden. Eine onkologische Abteilung ist derzeit aber nicht geplant.

Die Klinik liegt in Calw-Hirsau und wurde 1900 als Nervensanatorium gegründet. Sie befand sich seitdem in Besitz der Familie Römer. Omnicare will mit dem Kauf das eigene Angebot ausbauen. „Mit der Klinik Dr. Römer haben wir einen attraktiven Partner gefunden, um unsere langfristige Strategie hin zu einem integrierten Gesundheitsnetzwerk umzusetzen“, sagt Geschäftsführer Oliver Tamimi.

Omnicare hatte Ende 2015 mit der Übernahme des Spezialgroßhändlers Megapharm bereits einen Schritt in Richtung Kliniken getan. Der Zusammenschluss von rund 100 Apotheken sicherte sich den Zugang zu Praxissoftware MegaManager, die von rund 100 Krankenhäusern und Praxen genutzt wird.

Die Übernahme der Klinik mit 82 Betten passe gut ins Konzept, sagt Marketingleiterin Corinna Estrugo Eckstein. Der medizinische Leistungsschwerpunkt werde nicht verändert. An dem Standort werden eine Akutklinik für Psychosomatik und Psychotherapie und eine Fachklinik für psychiatrische und psychosomatische Rehabilitation angeboten.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Gematik: „Tests sind aussagekräftig“
E-Rezept: Vollgas gegen die Wand»
„Interessiert an weiteren Rezepten?“
Teleclinic/DocMorris: Mit E-Rezept auf Apotheken-Akquise»
Overwiening kritisiert Lobbygeschenk an Versender
E-Rezept: „Ohne Rücksicht auf Praxistauglichkeit“»
„Scharfes Schwert, aber verhältnismäßig“
Auch Lindner für Impfpflicht»
Forderung von Unternehmern und Verbänden
Impfpflicht als „einzige Perspektive“»