Wort & Bild steigt bei Doctorbox ein

, Uhr

Berlin - Noventi und Wort & Bild kooperieren nicht nur im Rahmen ihres Digitalfonds: Die beiden Partner der Initiative Pro AvO setzen auch gemeinsam auf Doctorbox: Nach Noventi im vergangenen Jahr ist nun auch der Umschau-Verlag bei dem Start-up eingestiegen, das eine elektronische Patientenakte (ePA) anbietet. Gesellschafter Dr. Marc Becker ist bereits seit einem knappen Jahr an Bord. Sein Unternehmen Labor Becker & Kollegen hat Doctorbox während der Covid-19-Pandemie geholfen, das Portfolio zu erweitern.

Die Beteiligung ist Teil der Digitalstrategie, erklärt die Verlagsgruppe, die sich über ihr Unternehmen Isartal Ventures an dem Berliner Digital-Health-Unternehmen beteiligt. Doctorbox bietet eine kassenunabhängige Lösung für die digitale Gesundheitsakte, die sich Patienten als iOS- und Android-App herunterladen können. In ihr können Versicherte Dokumente, Befunde, MRT-Bilder, Röntgenbilder, Fotos, Rechnungen, Audio-Dateien, Medikamente, Arzttermine oder tagesaktuelle Schmerztagebücher verwalten, sie ermöglicht aber auch den Austausch zwischen Arzt und Patient und bietet einige zusätzliche Funktionen wie einen Notfallsticker mit integriertem Impfpass und Organspendeausweis. Die gleichnamige digitale Gesundheitsakte für das Smartphone wurde laut Wort & Bild bereits über 400.000-mal heruntergeladen. Im Google Play Store rangiert sie in der Kategorie „Medizin“ auf Platz 2, hinter der Corona-App der Bundesregierung.

Die Corona-Pandemie hat Doctorbox auch veranlasst, das eigene Portfolio zu erweitern. Das Unternehmen hat eine voll digitalisierte Plattform für die Auslieferung von Covid-19-Befunden, ein bundesweites, auf Beacon-Technologie basierendes Corona-Warnsystem für Unternehmen inklusive automatisiertem Kontakttagebuch sowie einen ärztlich befundenen Covid-19-Antikörpertest entwickelt. Daran bereits maßgeblich beteiligt war ein Gesellschafter von Wort & Bild: Dr. Marc Becker ist der Enkel von Unternehmensgründer Rolf Becker.

Dr. Marc Becker ist mit Labor Becker & Kollegen selbstständig. Im September 2019 stieg er fast zeitgleich mit Noventi bei Doctorbox ein und hat sich seitdem nach Angaben des Verlages kräftig an der Fortentwicklung des Portfolios während der Corona-Pandemie beteiligt. „Das Labor ist für Doctorbox ein enger Partner“, so Wort & Bild.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung »
Finden über Plattform, binden über URL
Wave: Apotheken-Website als Mini-Amazon »

Mehr aus Ressort

Versandapotheke verlässt Marktplätze
DocMorris: Abschied von Idealo und Ebay »
Supermarkt vor Apotheke
Weleda verkauft lose Ware »
Weiteres
E-Rezepte für CallMyApo – und Shop-Apotheke
Zava knackt Millionenmarke»
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Biosimilars und Covid-Flaute in Kliniken
Roche: Pharma schwach, Diagnostics stark»
Versandapotheke verlässt Marktplätze
DocMorris: Abschied von Idealo und Ebay»
Supermarkt vor Apotheke
Weleda verkauft lose Ware»
Neue arbeitsrechtliche Fragen
Positiver Test als Kurzurlaub»
Testpflicht in Sachsen und Berlin
Laientests nur unter Aufsicht»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B