Dr. Kade kauft Riopan und Faktu

, Uhr

Berlin - Dr. Kade erweitert sein Sortiment um einige prominente OTC-Marken. Das Berliner Familienunternehmen hat von Takeda neun Produkte übernommen, darunter Riopan, Faktu, Sanostol, Buer Lecithin und Buer Vitamaxx. Zudem wurde für Pantozol Control eine Vertriebslizenz für den deutschen Markt erworben. Die früheren Nycomed-Marken werden künftig vom Tochterunternehmen Avenda in den Apotheken vertrieben.

Dr. Kade bietet bislang die OTC-Marken Kadefungin gegen vaginale Pilzinfektionen und Posterisan bei Hämorrhoidenbeschwerden an. Andere Produkte wie Ibu-KD sind dagegen von untergeordneter Bedeutung.

Mit dem neuen Sortiment will sich der Hersteller nach eigenen Angaben für die kommenden Herausforderungen im Gesundheitsmarkt wappnen: „Die etablierten Marken sind eine sinnvolle Ergänzung unseres erfolgreichen OTC-Portfolios“, sagt Geschäftsführer Felix König.

Am Vertriebskanal wird sich laut Dr. Kade nichts ändern. Die Marken Sanostol und Buer Lecithin werden auch weiterhin im Mass Market verkauft. Die Produktion belässt Dr. Kade zunächst bei Takeda und Lohnherstellern.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»