OTC-Hersteller

Vom Beinahe-Konkurs zum Börsengang Franziska Gerhardt, 06.07.2014 09:53 Uhr

Berlin - In diesen Tagen geht Madaus mit dem italienischen Mutterkonzern Rottapharm-Madaus an die Börse. Einen solchen Erfolg hätte vor einigen Jahren niemand für möglich gehalten: Im Jahr 2000 stand der Echinacin-Hersteller nach Fehlplanungen in Indien vor dem Ruin. Aber auch sonst hat das Unternehmen eine bewegte Geschichte hinter sich, die sich durch zwei Weltkriege und zwei politische Systeme zieht.

Das Unternehmen wurde 1919 von dem Arzt Dr. Gerhard Madaus und seinen Brüdern Friedemund und Hans Madaus in Bonn gegründet. Der Firmensitz wurde mehrmals verlegt, zunächst nach Radeburg in Sachsen, später nach Radebeul bei Dresden. Gerhard Madaus starb 1942.

Nach dem Zweiten Weltkrieg etablierte der Biologe Robert Thren in Ostdeutschland die Produktion von Penicillin. Das Firmengelände in Radebeul wurde enteignet und abgebaut. Das verstaatlichte Stammhaus der Arzneimittelfabrik wurde dann 1951 mit dem ebenfalls enteigneten Dresdner Stammhaus der Gehe zum VEB Arzneimittelwerk Dresden zusammengelegt, einem der größten Pharmaunternehmen der DDR. Heute gehört AWD zu Teva und wird abgewickelt.

Nach der Enteignung im Osten gründeten Friedemund und Hans Madaus die Firma im Westen neu, erneut mit Stammsitz in Bonn. Später kamen Fabriken in Karlsruhe, Wuppertal, Mölln und Aichstetten hinzu. 1947 zog die Zentrale nach Köln. Anfang der 1970er Jahre wurde mit Produkten wie Uralyt U und Spasmo Urgenin das neue Geschäftsfeld Urologie aufgebaut. 1989 wurde die Dr. Madaus GmbH & Co. in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, die allerdings in Familienhand bli

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

USA

Mundipharma: Gründerfamilie muss vor Gericht»

Versandhandel

Shop-Apotheke holt halbe Milliarde»

OTC-Hersteller

Umbruch bei Sanofi»
Politik

Apothekenreform

Kiefer: Mehr Dienstleistungen, mehr Honorar»

Digitalisierung

BRH: Spahn soll durchgreifen»

Berlin

Neues Zentrum für internationalen Gesundheitsschutz»
Internationales

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»
Pharmazie

OTC-Switch

Hydrocortison 1 Prozent bald OTC?»

Modernisierung

PEI plant Neubau und Umzug»

AMK-Meldung

Heumann ruft Irbesartan zurück»
Panorama

Medikamenten-Hilfsprojekt

Easy-Apotheke + Kneipe = Obdachlosenhilfe»

Hilfsmittel

Das Inkontinenz-Dilemma»

Immer weniger Kunden

Apothekerin schließt – und wechselt zur Konkurrenz»
Apothekenpraxis

Sprechstundenbedarf retaxiert

Grippeimpfstoffe: 5 Euro Strafe pro Dosis»

Lagerbereinigung wegen Securpharm

Großhandel will Retouren verhindern»

Pilotprojekt

Notdienst: Apotheken-Terminal in der Arztpraxis»
PTA Live

PTA-Schule Castop-Rauxel

Klassentreffen aus traurigem Anlass»

LABOR-Download

Checkliste: Fertigarzneimittelkontrolle»

Trier

Schnuppertag für den PTA-Nachwuchs»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»