Noventi und Bild starten Anti-Corona-Kampagne

, Uhr

In einem internen Schreiben an die Mitarbeiter verrät Noventi Details über die „Initiative gegen Corona“. Bild schalte die Kampagnen-Motive in Print und Online „pro bono“. Bei Noventi freut man sich über diese Partnerschaft, schon wegen der enormen Reichweite von 8,6 Millionen Lesern. Aber auch, und das ist der Marketing-Coup daran, weil die Marke Noventi weiter in die breite Öffentlichkeit getragen wird – nach Tennis-Turnier, Brief an Trump, Papst-Besuch und Öko-Kampagne mit Minister Müller.

Noventi verschickt das Plakat an alle Apotheken und bittet diese, es im Schaufenster aufzuhängen. Ein weiteres Motiv klärt über das richtige Händewaschen auf – „die beste Präventionsmaßnahme gegen Viren.“ Auch hier der Hinweis: „Seifen und Desinfektionsmittel erhalten Sie in Ihrer Apotheke vor Ort.“

Das dritte Plakat wirbt für die Nutzung der App callmyApo, „um die Apotheken in der Corona-Krise nicht zu überlasten und das Infektionsrisiko zu minimieren“. Damit könnten die Kundenim Vorfeld klären, ob das Medikament erhältlich ist und sich unnötige Wege sparen. Außerdem ließen sich über die App Medikamente kostenlos vorbestellen.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Weiteres