„Corona-Helden“

Bild vergisst Apotheken

, Uhr
Berlin -

Immer wieder stehen abends Menschen auf Balkons und klatschen für all jene Menschen, die jetzt und in Zukunft im Kampf gegen das Coronavirus an vorderster Front stehen. Auch Medien applaudieren: RTL2 sendet ein „Danke“ in den Werbepausen, die Bild dagegen vergaß in einem aktuellen Beitrag die Menschen in den Apotheken.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat es vorgemacht: In ihrer Rede an die Nation dankte sie allen Menschen, die in Zeiten von Corona die Versorgung aufrecht erhalten. „Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit zuallererst an alle wenden, die als Ärzte oder Ärztinnen, im Pflegedienst oder in einer sonstigen Funktion in unseren Krankenhäusern und überhaupt im Gesundheitswesen arbeiten. Sie stehen für uns in diesem Kampf in der vordersten Linie. Sie sehen als erste die Kranken und wie schwer manche Verläufe der Infektion sind. Und jeden Tag gehen sie aufs Neue an ihre Arbeit und sind für die Menschen da. Was sie leisten, ist gewaltig, und ich danke ihnen von ganzem Herzen dafür.“

Natürlich hätten sich viele Apotheker und PTA gewünscht, dass auch ihr Beruf genannt worden wäre – so wie im aktuellen Werbespot von RTL2. Dort wird Krankenschwestern, Pflegern und Ärzten gedankt, im zweiten Block folgen Apotheker, Kassierer und Polizisten. Ein Danke geht auch an alle Einsatzkräfte, Lkw-Fahrer und ehrenamtlichen Helfer – und an all jene Menschen, die dazu beitragen, dass wir jene schwierigen Zeiten durchstehen. Und schließlich auch an jeden, der zu Hause bleibt und das Infektionsrisiko senkt.

Ganz anders bei Bild: Hier wurden am Sonntag unter der Überschrift „Die Coronahelden: Diese Menschen halten Deutschland am Laufen“ einige Berufe vorgstellt, die trotz Corona-Krise die Stellung halten. Mit dabei: Eine Infektiologin, ein Lkw-Fahrer, der Obst ausfährt, ein Busfahrer und eine Krankenschwester. Stellvertretend für den Handel wird dann noch eine Filialleiterin der Drogeriekette Budni genannt, die derzeit auch an der Kasse mitarbeitet. Apotheken kommen in dem Beitrag nicht vor.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Apotheke bei Ebay Kleinanzeigen
Inhaber (73): Verkauf oder noch zehn Jahre »
Verdacht auf illegalen Arzneimittelhandel
Tramadol und Pregabalin: 7000 Stück im Auto entdeckt »
Umfrage zu Schlafgewohnheiten
Deutsche schlafen schlecht und angezogen »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Eine seltene Genmutation erweist sich als Glücksfall.
Weiterer Patient von HIV geheilt»
Möglicher Zusammenhang zwischen Endometriose und Schlaganfall
Endometriose: Kardiovaskuläres Risiko»
Abgeschlagenheit, Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit
Long Covid: Kinder leiden nach Infektion»
Vergleich zu Biontech- oder Moderna-Geimpften
Novavax: Schwächere Immunantwort»
Jahresbericht der Wettbewerbszentrale
Apotheken-Verstöße als „Thema des Jahres“»
Durchfall, Übelkeit, Erbrechen
Magen-Darm im Urlaub: Nein Danke!»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Als Vertretung: Spahn übernimmt Gesundheitsministerium»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»