Orthomol-Chef als TV-Investor

Höhle der Löwen: Glagau will die Marken dpa, 22.08.2019 17:24 Uhr

Berlin - Der Neue im Löwenkäfig des Vox-Quotenschlagers „Die Höhle der Löwen“, Orthomol-Chef Nils Glagau, will bei der Auswahl seiner Investitionen für die Sendung vor allem auf Marken setzen. „Da sind ja viele klassische Investoren, die gewisse Kanäle bedienen, aber nicht so liebevoll eine Marke aufbauen. Ich möchte gern, egal aus welchem Bereich, langfristig, profitabel und nachhaltig gute Marken aufbauen“, sagte er.

Orthomol ist spezialisiert auf Nahrungsergänzungsmittel rund um Bewegung, Sport, Ernährung und Gesundheit. Glagau will sich aber auch auf Neues einlassen: „Ich erweitere auch immer wieder meinen Horizont. Da lasse ich mich dann auch auf andere Welten ein.“ Unter dem Strich, sagte Glagau, hätte er sogar gern noch mehr investiert. „Ich kann nur sagen, ich hätte Lust auf mehr gehabt.“

Für die Gründer-Show gehen bekannte deutsche Investoren seit 2014 auf die Jagd nach guten Geschäften. Dafür lassen sie von Gründern, die auf ihren unternehmerischen Durchbruch hoffen, deren Ideen vorstellen und bieten bei Interesse eine gewisse Summe für Anteile an dem Start-Up. Löwen der ersten Stunde sind Geschäftsfrau Judith Williams und Tech-Investor Frank Thelen. Weitere Investoren im Löwenkäfig sind Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer, Handels-Unternehmer Ralf Dümmel, Politikerin Dagmar Wöhrl und Medieninvestor Georg Kofler. Die sechste Staffel mit den millionenschweren Bossen startet am 3. September, 20.15 Uhr. Die letzten Folgen der fünften Staffel hatten bis zu drei Millionen Fernsehzuschauer verfolgt.

Glagau zufolge sollte ein Gründer für seine Idee brennen. „Ich muss spüren, dass er sich wirklich in seiner Welt auskennt und dementsprechend auf jede Frage eine Antwort hat und dann überzeugt er, so glaube ich, auch sein Gegenüber“, sagte er. Der Unternehmer bringt laut eigenen Angaben „langjährige Erfahrung rund um die Welt der Gesundheit, Ernährung, Bewegung und Sport“ mit. Er übernahm Orthomol nach dem Tod seines Vaters und leitet das Unternehmen mit rund 400 Mitarbeitern heute gemeinsam mit dem technischen Geschäftsführer Dr. Michael Schmidt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»

Kundenzeitschriften

Phoenix bringt Funke in Apotheken»
Politik

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»

CDU-Spitze

Meyer-Heder: Spahn als Kanzlerkandidat»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Bayern

Influenza: 50 Prozent über Vorjahr»

Startschuss für die fünfte Jahreszeit

Alaaf und Helau aus den „jecken“ Apotheken»

Aus Geltungssucht

Pflegehelfer spritzte Insulin – Haftstrafe»
Apothekenpraxis

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»

Fragen und Antworten zum DocMorris-Verfahren

EuGH-Vorlage – worum geht es?»
PTA Live

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»
Erkältungs-Tipps

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»