BD Rowa kauft View'n'Vision

, Uhr

Berlin - Der Automatenhersteller Becton Dickinson Rowa Germany übernimmt seinen Partner im Bereich der digitalen Sichtwahl, das Königsteiner Softwareunternehmen View'n'Vision. Beide Firmen kooperieren bereits seit 2014 eng, so dass der Zusammenschluss laut BD Rowa eine „Konsequenz der positiven Marktentwicklung“ darstellt.

Die digitale Sichtwahl war der erste Schritt von Rowa aus dem Backoffice in den Verkaufsraum. Seit dem Start der Kooperation mit View'n'Vision im Sommer 2014 wurden bereits Module an mehrere hundert Apotheken im In- und Ausland verkauft. Mittlerweile gibt es Version 2.5 – mit zoom- und drehbaren Packungen und Basispreisvergleich.

Entwickelt wurde die Software von View'n'Vision, auch um die Montage kümmerte sich das Unternehmen. BD Rowa war für Vertrieb, Projektierung und Service zuständig. Auch die Software für das Serviceterminal Vpoint kommt von View'n'Vision.

Die Mitarbeiter werden von BD Rowa übernommen, dazu soll das Büro in Frankfurt ausgebaut werden. Ob die beiden geschäftsführerenden Gesellschafter Dirk Götze und Markus Siegmann an Bord bleiben, ist bislang nicht bekannt.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Hohe Unzufriedenheit mit Abda, BMG und Gematik
E-Rezept-Einführung: Apotheken glauben nicht mehr dran»
Callmyapo und deine Apotheke werden abgelöst
Gesund.de: Die Konditionen»
„Höhere Dosierungen nur unter ärztlicher Kontrolle“
BfR warnt vor Vitamin D gegen Corona»
Die Galenik macht den Unterschied
Methylphenidat: Aristo bringt Tageskapsel»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B