Investmentfahrplan

Apobank: Keine Angst vor Kursschwankungen APOTHEKE ADHOC, 04.11.2019 15:47 Uhr

Berlin - Wer sein Geld in Aktien anlegt, muss mit Kursschwankungen rechnen. Die Apobank rät daher zu antizyklischen Verhalten. Damit könnten Anleger das Auf und Ab der Börsen für sich nutzen: In Zeiten niedriger Kurse lohnt sich der Kauf, empfiehlt Inga Krzeczkowska, Leiterin der Abteilung Analytics & Engineering der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank).

Wieso sind Blumen am Valentinstag besonders teuer? Und Strandmuscheln im Winter sehr günstig? Die Antwort ist einfach: Es liegt an der aktuellen Nachfrage der Kunden nach dem jeweiligen Produkt. Gleiches gilt für Aktien. „Wollen sich, zum Beispiel aufgrund positiver Gewinnaussichten, viele Anleger an einem Unternehmen beteiligen, steigt dessen Aktienkurs – sind die Perspektiven eher mau, fällt er“, erklärt Krzeczkowska. Diese Schwankungen können, je nach Nachrichtenlage, spontan auftreten und unter Umständen auch heftig ausfallen.

Das klingt zunächst einmal beunruhigend. Bei genauerem Hinsehen können Anleger diese Schwankungen aber sogar für sich nutzen. „Wer zum Beispiel regelmäßig einen festen Betrag in einen Sparplan auf Aktienfonds einzahlt, erhält je nach Preis dieses Fonds mal mehr, mal weniger Anteile“, so Krzeczkowska. Anders gesagt: Er kauft großzügig ein, wenn die Kurse niedrig sind, und hält sich zurück, wenn die allgemeine Nachfrage hoch und der Fonds deshalb teuer ist. Dieses antizyklische Verhalten zahlt sich langfristig aus, wie das folgende

Ein Anleger investiert jeden Monat 100 Euro in einen Fondssparvertrag. Im ersten Monat kostet ein Fondsanteil genau 100 Euro – also kommt einer ins Depot. Einen Monat später sind die Kurse gestiegen. Der Preis des Anteils beträgt jetzt 104 Euro. Entsprechend kauft der Anleger nur 0,96 Anteile.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»

Kundenzeitschriften

Phoenix bringt Funke in Apotheken»
Politik

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»

CDU-Spitze

Meyer-Heder: Spahn als Kanzlerkandidat»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Bayern

Influenza: 50 Prozent über Vorjahr»

Startschuss für die fünfte Jahreszeit

Alaaf und Helau aus den „jecken“ Apotheken»

Aus Geltungssucht

Pflegehelfer spritzte Insulin – Haftstrafe»
Apothekenpraxis

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»

Fragen und Antworten zum DocMorris-Verfahren

EuGH-Vorlage – worum geht es?»
PTA Live

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»
Erkältungs-Tipps

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»