Belegschaft verklagt Apothekerin

Nackt im Labor, PTA den Hintern versohlt APOTHEKE ADHOC, 17.12.2018 13:35 Uhr

Berlin - Eine Apothekerin aus dem US-Bundesstaat Illinois muss sich derzeit gegen schwere Vorwürfe ihrer Belegschaft zur Wehr setzen: Sie habe über Jahre ein Regime sexueller Ausbeutung in ihrer Offizin etabliert, werfen ihr mehrere PTA vor. Ihre Lohnschecks hätten sie nur gegen Küsschen erhalten und bei Fehlverhalten habe sie ihnen regelmäßig den Hintern versohlt. Eine PTA, die sich wegen des psychischen Stresses in medizinische Behandlung begeben hatte, sei nach ihrer Rückkehr deshalb gekündigt worden. Sie verklagte die Apothekerin.

Apothekerin Joyce Fogleman galt bisher als „eine Stütze ihres Heimatortes“. Nicht nur war sie seit Jahren für ihr karitatives Engagement bekannt, sondern wurde auch für ihre Apotheke mehrmals ausgezeichnet. 2016 verlieh der US-Apothekerverband APhA (American Pharmacists Association) ihr den „Bowl of Hygeia Award“ für „herausragende Dienste an der Gemeinschaft“. In ihrem Heimatort West Frankfort, einem 8000-Seelen-Städtchen im Bundesstaat Illinois, hatte sie unter anderem ein Schulmusik-Programm, die freiwillige Feuerwehr und mehrere wohltätige Organisationen unterstützt.

Doch auch mit ihrer Apotheke selbst habe sie Standards gesetzt, wie man in der Begründung des Apothekerverbands zur Preisverleihung nachlesen kann: 1988 hatte sie die Offizin mit drei Mitarbeitern übernommen. Bis 2016 war die Belegschaft auf 24 gewachsen. „Diese geben ihre Freundlichkeit zurück an die Kunden, oft indem sie die Medizin nach draußen bringen, wenn die Patienten in langen Schlangen vor dem Drive-In stehen, oder indem sie den Menschen Rx-Medikamente bis nach Hause liefern“, schrieb damals der Apothekerverband.

Doch unter der freundlichen Oberfläche sollen jahrelang verstörende Zustände geherrscht haben: „Auf den ersten Blick wirkt die F&S Pharmacy wie eine normale Apotheke, bis man die Anschuldigungen liest“, so der zuständige Richter J. Phil Gilbert. „Unablässige sexuelle Belästigungen, unwillkommene sexuelle Annäherungen, Aufforderungen zu sexuellen Gefälligkeiten, sexuell motivierter physischer Kontakt, Erniedrigungen, eine sexuell feindselige Arbeitsatmosphäre und weiteres unzulässiges und/oder illegales Verhalten, das als Bedingung oder Voraussetzung einer Beschäftigung bei J&S gemacht wurde“, werfen ihr mehrere ehemalige Angestellte laut Anklageschrift vor.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»
Politik

„Einfach unverzichtbar“

ABDA-Kampagne: Fünf neue Motive»

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»
Internationales

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»

Alaaf, Helau und He Geck Geck 

Apotheker als Spitze einer Narrenschaft»

Bayern

Influenza: 50 Prozent über Vorjahr»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»