Italien

Homöopathika bei Mittelohrentzündung – Siebenjähriger tot Nadine Tröbitscher/dpa, 31.05.2017 11:18 Uhr

Berlin - Die Otitis media ist eine schmerzhafte Erkrankung und bei Kindern keine Seltenheit. Heftige pulsierende Ohrenschmerzen sowie Druckgefühl, Fieber und Schwindel können die Symptome sein. Bei fachgerechter Therapie heilt die Erkrankung ohne Komplikationen ab. Nicht so bei dem kleinen Francesco aus Italien – die Eltern verweigerten die Antibiotikagabe und der Junge verstarb.

Die Eltern des siebenjährigen Francesco verweigerten die Gabe von Antibiotika seit dem dritten Lebensjahr des Jungen. Sie setzten auf alternative Heilmethoden und behandelten die Erkrankungen homöopathisch. So auch eine beidseitige Mittelohrentzündung, die jedoch auf die Therapie nicht ansprach und sich im Körper weiter ausbreitete. Die Eltern hatten ihn laut italienischen Medien erst ins Krankenhaus gebracht, als der Junge das Bewusstsein verlor.

Dem behandelnden Homöopathen hätten die Eltern immer vertraut, berichtete die italienische Gazette „Corriere della Serra“. Der Mann habe der Familie bis zuletzt Hoffnung gemacht, dass der Junge wieder gesund werde. Er muss sich womöglich vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft in Ancona ermittelt gegen den Homöopathen wegen fahrlässiger Tötung. Auch gegen die Eltern seien Ermittlungen eingeleitet worden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Der kleine Junge erlag der Erkrankung nach 15 Tagen homöopathischer Behandlung in einem Krankenhaus. Laut italienischer Nachrichtenagentur Ansa konnten die Ärzte den Jungen trotz Operation und Antibiose nicht retten. Zu weit hatte sich die Infektion im Körper ausgebreitet, so dass der Junge schließlich an einem Hirntod verstarb. Die Organe des Jungen seien von den Eltern zur Spende freigegeben worden.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»