Kanadischer Pharma-Miliardär tot

, Uhr

Toronto - Der kanadische Pharma-Milliardär Bernard „Barry“ Sherman und seine Ehefrau Honey sind tot. Die genauen Todesumstände waren zunächst unklar.

„Man hat uns die tragische Nachricht mitgeteilt“, schrieb der von Sherman gegründete Generikahertseller Apotex in der Nacht zum Samstag beim Kurznachrichtendienst Twitter. „Wir sind alle zutiefst geschockt und traurig.“ Auch Premierminister Justin Trudeau kondolierte per Twitter.

Kanadischen Medienberichten zufolge waren die beiden am Freitag tot in ihrem Haus aufgefunden worden. Die genauen Umstände waren zunächst unklar. Die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet.

Der 1942 geborene Sherman hatte mit dem von ihm aufgebauten Hersteller Milliarden verdient. Nach Schätzungen des „Forbes“-Magazins betrug sein Vermögen rund drei Milliarden Dollar. Mit Ehefrau Honey hatte er vier Kinder.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr zum Thema

Neuer OTC-Deutschlandchef
Von Weleda zu Stada »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»