Rechtliche Lage nicht eindeutig genug

Österreich: Apotheken stoppen Testungen Alexandra Negt, 28.10.2020 07:59 Uhr

Berlin - Nach Großbritannien und der Schweiz testeten in der vergangenen Woche auch Apotheken in Österreich auf Sars-CoV-2. In der Marien Apotheke Wien bot Inhaberin Karin Simonitsch Antigen-Schnelltests ohne Termin an. Hierfür entwickelte sie einen gut strukturierten Ablauf. Die Nachfrage war groß. Seit heute führt sie keine Abstriche mehr durch. Die Testungen wurden zunächst untersagt – die rechtliche Lage sei nicht ausreichend geklärt.

„Für den herausfordernden Herbst gerüstet“ – so warb Karin Simonitsch für das Angebot eines Corona-Schnelltests in ihrer Marien Apotheke in Wien. Dazu konnten die Kunden in der vergangenen Woche ohne Voranmeldung jederzeit in der Apotheke vorbeischauen. Verwendet wurde der Nadal Test des Unternehmens Nal von Minden. Innerhalb von 15 Minuten erhält der Getestete sein Ergebnis. Simonitsch hatte sich aufgrund der guten Sensitivitäts- und Spezifitätswerte für dieses Modell entschieden. Nun verbleiben die Testkits zunächst ungenutzt im Regal.

„Seit heute dürfen wir die Testungen nicht mehr anbieten. Es kam für uns überraschend. Aber die Gesundheitsbehörde gab uns die Information, dass die aktuelle rechtliche Lage nicht ausreichend geklärt sei,“ so Simonitsch. Sie bedauert die Einstellung der Coronatests sehr, immerhin sei das Interesse groß gewesen und ihr Konzept gut durchdacht. „Wir entschuldigen uns bei allen, die bereits gewartet haben und wieder gehen mussten“, informiert die Apothekerin ihre Kunden auf der Internetseite. Gerade jetzt mit Blick auf die Feiertage erachtet Simonitsch die Durchführung von Coronatests in Apotheken als sinnvoll.

Anders als in der Schweiz durften nur asymptomatische Personen in der Wiener Apotheke zum Test erscheinen. „Menschen, die bereits an Fieber und Husten leiden, sollen nicht kommen und die Gesundheitshotline wählen“, so der Hinweis im Internet. Die Apotheke wollte zusätzlich mit einem ganz besonderen Aspekt helfen: Auch Gehörlose konnten über den Ablauf, die Zuverlässigkeit und das Ergebnis informiert werden. Bei vorheriger Anmeldung mittels E-Mail war es Simonitsch möglich zum vereinbarten Termin einen sogenannten ÖGS-kompetenten Mitarbeiter vor Ort zu haben. ÖGS steht für Österreichische Gebärdensprache.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

7 Hersteller im Test

Wie zuverlässig sind Antigen-Schnelltests?»

WHO: 70 Prozent Durchimpfungsrate nötig

Impfzentren: 2500 bayerische Ärzte bereit»

Folgeschäden von Sars-CoV-2

Long-Covid: Müdigkeit und verringerte Lungenfunktion»
Markt

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»

Volkswirte: Kaum schwere Corona-Folgen

Einzelhandel: Gedrückte Stimmung vor Weihnachtsgeschäft»

Von Schaumbergen bis Fetträubern

Öko-Test beurteilt Badezusätze»
Politik

Sinkende Apothekenzahlen

Overwiening: Nur Wertschätzung rettet keine Apotheke»

Abda feiert VOASG, AVWL

Michels: VOASG ebnet den Weg für Ketten»

Streit um Antibiotika-Ausschreibung

Teva-Chef: „Das beleidigt mich auch persönlich“»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Medikamente in der Schwangerschaft

Valproinsäure erhöht Risiko auf Autismus und ADHS»

Positive Phase-III-Ergebnisse 

Tezepelumab: Weniger Asthma-Exazerbationen»

Neue Dosierung mit innovativer Galenik

Jorveza: Schmelztablette gegen Speiseröhrenentzündung»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Der alljährliche Kalenderwahn – oder nicht?»

Kunden gehen wegen Rabatt-Arzneimittel zur Polizei

Karlsruhe: Rauferei wegen Rabattvertrag»

Rote Helferlein für den Ernstfall

Zugspitz-Apotheke verschenkt Notfalldosen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apotheke darf nicht schließen»

adhoc24

Phoenix setzt auf Linda / Ärger um Rabattverträge / VOASG»

Grippeimpfstoffe

Fluzone: Preis verschreckt Ärzte, Ware staut sich»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»