ACE2-Rezeptor lässt Männer häufiger erkranken

, Uhr
Berlin -

Beim Betrachten der Sars-CoV-2 -Erkrankungszahlen fällt auf, dass Männer häufiger an Covid-19 erkranken als Frauen. Forscher wollen nun den Grund dafür gefunden haben: Schuld soll eine höhere Konzentration des löslichen ACE2-Rezeptors sein. Die Ergebnisse wurden im European Heart Journal veröffentlicht.

Rund 60 Prozent aller Covid-19-Patienten sind Männer. Auch die tödlichen Verläufe sind bei ihnen häufiger als bei Frauen – hier liegt der Anteil sogar bei etwa 70 Prozent. Forscher des University Medical Center Groningen haben nun Hinweise gefunden, die erklären könnten, warum Männer häufiger betroffen sind.

Dazu werteten die Forscher Daten der „BIOSTAT-CHF-Studie“ aus. Der Name der Studie steht für die Kurzform von „BIOlogy Study to TAilored Treatment in Chronic Heart Failure“. Im Zuge dieser Untersuchung wurde unter anderem die Konzentration des löslichen ACE2-Rezeptors bei den Teilnehmern ermittelt – ursprünglich, um einen Zusammenhang zum Auftreten einer chronischen Herzinsuffizienz herzustellen. Nun diente sie jedoch dazu, den Bezug zwischen ACE2-Rezeptoren und Covid-19 zu ermitteln.

ACE2-Rezeptoren als Eintrittspforte

Der ACE2-Rezeptor ist mittlerweile schon häufiger mit dem aktuellen Coronavirus in Verbindung gebracht worden. Klar ist auch, dass er sich nicht nur im Blut, sondern auch in der Membran verschiedener Körperzellen befindet. Für Sars-CoV-2 dient dieser Rezeptor als Eintrittspforte in den Körper. Der Zelleintritt hängt somit vom Vorhandensein der Proteine ACE2 und TMPRSS2 ab: Das Virus nutzt den ACE2-Rezeptor für den Eintritt in die Zelle und die Serinprotease TMPRSS2 für das Priming des S-Proteins. Bei dem S-Protein handelt es sich um das sogenannte Peplomer des Virus – eine nach außen ragende Proteinstruktur in der Virushülle.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Weiteres
Einführung trotz winziger Testzahlen
E-Rezept: BMG hält am 1. Januar fest»
Gematik: „Tests sind aussagekräftig“
E-Rezept: Vollgas gegen die Wand»
Nicht erst ab 1. Januar
Abda: Apotheken-Impfungen jetzt!»
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Der Spahn-Sinn hat ein Ende»
Jetzt live zum Bund-Länder-Treffen
Merkel würde für Impfpflicht stimmen»