Nahrungsergänzungsmittel

Zwei Apotheker produzieren für Veganer Deniz Cicek-Görkem, 23.05.2018 15:05 Uhr

Berlin - Vegane und vegetarische Lebensstile liegen im Trend, auch die Nachfrage in der Apotheke zu entsprechenden Präparaten ist hoch. Die Kunden sind oftmals sehr belesen und wünschen sich eine kompetente Beratung. Doch nicht immer sind Apothekenmitarbeiter umfassend informiert und manchmal fehlen auch entsprechende Produkte. Diese Nische entdeckten zwei Apotheker für sich: „Warum nicht selbst etwas anbieten?“, dachten sich Mario Ganster und Dr. Till Schumacher. Die Idee für die „Arzneimittelmanufaktur“ (AMM) war geboren.

Veganer und Vegetarier leiden oft an einem Vitamin B12-Mangel, da die Substanz in einer für den Menschen verfügbaren Form fast nur in tierischen Lebensmitteln vorkommt. Dies führt dazu, dass Betroffene mit Supplementen nachhelfen müssen. Aus dem Berufsalltag wissen Ganster und Schumacher, dass die Nachfrage nach passenden Präparaten hoch ist. „In der Apotheke fehlen hochwertige Vitamin B12-Präparate“, bemängelt Ganster, der zwei Apotheken in NRW betreibt. „Veganer wollen qualitativ hochwertige Produkte kaufen. Sie suchen zwar in der Apotheke, werden dort aber nicht fündig. Deshalb gehen sie dann zu Amazon“, so Ganster. Schumacher leitet eine seiner beiden Apotheken. Er ergänzt: „Die Ansprüche der Kunden ändern sich mit der Zeit. Als Apotheker muss man mitgehen, sonst verliert man.“

Als die Pharmazeuten gemerkt hatten, dass sie den Kunden nichts Adäquates anbieten konnten, hatten sie einen „Aha-Moment“: Hier mussten sie ansetzen und die Nische füllen. „Das erste Produkt ist als Rezeptur in der Apotheke entstanden“, erzählt Schumacher. Als dieses vegane Vitamin B12-Spray regen Zuspruch bei den Kunden erfahren hatte, gingen die Apotheker einen Schritt weiter. Sie gründeten die Firma „Arzneimittelmanufaktur“, die unabhängig von der Apotheke agieren sollte. Die AMM ist ein gemeinsames Projekt dreier: Schumacher, der klassische Pharmazeut, entwickelt die Produkte; Ganster übernimmt die kaufmännischen Aufgaben und pflegt die Kontakte zu Heilpraktikern sowie Ärzten. Hinzu kam Thomas Grimm, der Optik und Image der AMM aufbaute und sich um Marketing und Kommunikation kümmert.

Den Fokus der Produktpipeline haben die Apotheker auf Vitamin B12, Homocystein und Vitamin D gelegt. Das Motto laute: „Möglichst rein und immer ehrlich“. Denn die meistens Produkte seien vegan und enthielten so wenig Hilfsstoffe wie möglich. Wieso „ehrlich“? „Die Kunden wollen ehrliche Empfehlungen haben, sie suchen Ehrlichkeit. Als Apotheker ist man dafür prädestiniert“, sagt Ganster. Ehrlichkeit auch deshalb, weil nicht jeder Kunde Nahrungsergänzungsmittel (NEM) und damit ihr Produkt brauche. „Die Anwendung von NEM muss, ähnlich wie Medikamente, vorher bedacht werden.“ Nur dann seien sie sinnvoll.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Faktencheck

Flyer in Briefkästen: Corona-Leugner verteilen Falschinformationen»

14.714 neue Infektionen

Rufe nach einheitlichen Corona-Regeln immer lauter»

Erprobung in den USA

Corona-Impfstoff: AstraZeneca nimmt klinische Studie wieder auf»
Markt

Aromatherapie aus dem Allgäu

Echt Dufte: Naturkissen aus Handarbeit»

Nach Zava, Fernarzt und GoSpring

Tele-Ärzte: Noventi schließt Kry an»

OTC-Hersteller

Biegert wird Chef bei Murnauer»
Politik

Freie Apothekerschaft

TSE: 626 Fußballfelder voll Kassenbons – zusätzlich»

Apothekenstärkungsgesetz

VOASG: Temperaturkontrolle für Holland-Versender»

Griff in die Rücklagen

AOK-Chef wehrt sich gegen Spahn-Gesetz»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»

AMK-Meldung

Neurax: 160 Packungen Tadalafil verloren»

Nicht nur ACE-2

Neuropilin: Zweiter Eintritts-Rezeptor für Sars-CoV-2»
Panorama

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»

Die Pandemie kreativ nutzen

Ernährungsberaterin, Trainerin und jetzt auch noch Podcast!»

Bisher kein Gerichtsverfahren

Apotheken-Geiselnahme: Täter soll erneut begutachtet werden»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahns Unterschriftenmappe»

adhoc24

Temperaturkontrollen im Versand / Corona-Impfstoff / Schnelltests in Apotheken»

Versandapotheken

DocMorris wirbt für Online-Ärzte»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»