Erkältungskapseln

Wick: Leipzig rettet Daymed APOTHEKE ADHOC, 28.01.2019 15:27 Uhr

Berlin - Wick Daymed ist als Kapsel zurück. Nachdem Procter & Gamble (P&G) das Grippemittel mit Paracetamol, Phenylpropanolamin und Dextromethorphan über längere Zeit nicht liefern konnte, kommt ab Februar ein Nachfolgeprodukt in die Apotheken. Die Zulassung kommt aus Leipzig.

Die Daymed-Erkältungskapseln fehlen bereits seit längerer Zeit in den Apotheken. Hintergrund waren Probleme beim Wirkstoffhersteller Cheng Fong aus Taiwan. Das Unternehmen liefert Phenylpropanol, war aber bei einer Inspektion der US-Arzneimittelbehörde FDA im Jahr 2016 durchgefallen. P&G stand vor der Herausforderung, neue Bezugsquellen erschließen zu müssen. Die Trennung von Teva machte die Sache nicht einfacher.

Jetzt hat der Konsumgüterkonzern einen neuen Lieferanten gefunden, nämlich den Hersteller Abanta Pharma. Das Unternehmen geht auf das Leipziger Arzneimittelwerk zurück, das ursprünglich zu Dr. Willmar Schwabe gehörte, nach der Wende von Riemser übernommen wurde und seit 2013 zur Prange-Gruppe gehört. Die Zulassung für das neue Daymed stammt aus den 80er-Jahren: Unter dem Namen Basoplex wurde das Mittel früher von Riemser vertrieben.

Ab Mitte Februar soll es Wick DayMed wieder geben: Die Hartkapseln (PZN 15211151) sind der Nachfolger der Erkältungskapseln (PZN 06349301), die laut P&G bis auf Weiteres nicht lieferbar, aber weiterhin abverkaufsfähig sind. Die Hartkapseln haben die gleichen Inhaltsstoffe in gleicher Dosierung, sind ab 14 Jahren zugelassen und weisen eine weiße Farbgebung auf. Apotheken können das Produkt ab sofort zu Sonderkonditionen über den Außendienst bestellen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Apothekenkosmetik

Neue Produkte: Avène stockt auf»

Versandapotheken

Oberhänsli: Verbot hat keine Chance – Boni für alle!»

Apotheker wollen Versender stoppen

Werbung und Rabatte: Shop-Apotheke vor dem EuGH»
Politik

Einkommenssteuer

Ab 2021 Soli weg: PTA und Apotheker sparen Steuern  »

Stellungnahme

ABDA: Über 300 Millionen Euro für neue Dienstleistungen»

Digitalisierung

eRezept & Co: Warum Deutschland hinterherhängt»
Internationales

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»
Pharmazie

Idiopatische Skoliose

Erstes Haltesystem für Kinder zugelassen»

Hypoglykämien

FDA genehmigt erstes Glucagon-Nasenpulver»

Rückruf

Caelo: Kamillenblüten müssen Retour»
Panorama

Polizeifahndung

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke»

Privatrente

Signal Iduna: Keine Lebensbescheinigung vom Apotheker»

Brandenburg

74 Anträge für Landärzte-Stipendium»
Apothekenpraxis

Ritalin-Arzt fällt bei Apotheken-Kontrolle auf

Aufsicht darf Patientenakten lesen»

Zukunft Vor-Ort-Apotheke

Studentin: Sorge, als Chefin nur Kauffrau zu sein»

Mecklenburg-Vorpommern

Fortbildungspflicht mit Optimierungsbedarf»
PTA Live

LABOR-Debatte

Arbeiten in mehreren Apotheke: Pro und Contra?»

Schutz vor Plagegeistern

Fresh-up: Repellentien»

Ausbildung

Rezeptur-Premiere für chinesische PTA-Schüler»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»