Thomapyrin-Modellprojekt

„Ausgerechnet der letzte Wettbewerbsvorteil wird aufgegeben“ APOTHEKE ADHOC, 28.11.2019 15:39 Uhr

Berlin - „Das Thomapyrin-Projekt macht den letzten Wettbewerbsvorteil zunichte, den die Vor-Ort-Apotheken gegenüber Amazon noch haben.“ Aponow-Geschäftsführer Thomas Engels hält das jüngst gestartete Lieferprojekt von Curacado, BD Rowa und Sanofi für einen kompletten Rohrkrepierer. Nicht nur sei es betriebswirtschaftlicher Unfug, es gehe auch komplett an der Lebenswirklichkeit moderner Verbraucher vorbei. „Wenn das die Antwort der versammelten Apothekerschaft sein soll, dann gute Nacht!“, sagt er.

„Sanofi sollte sich über jede Packung freuen, die sie dort nicht verkaufen“, so Engels. „Die legen da das Doppelte vom Umsatz nochmal oben drauf. Das ist wirtschaftlich totaler Unsinn.“ Denn die Auslieferung über den Drittanbieter Tiramizoo innerhalb von zwei Stunden sei bei einem Verkaufspreis von rund 7 Euro pro Thomapyrin-Packung niemals wirtschaftlich tragbar umzusetzen. Woher Engels das weiß? Vor drei Jahren hätten er und sein Team bei der Konzipierung selbst mit Tiramizoo verhandelt und seien daher über das Preisniveau des Logistikers im Bilde: 10,90 Euro pro Lieferung, bei Lieferung innerhalb von vier Stunden sogar 14,90 Euro.

Und dann könnten nicht einmal alle Apotheken mitmachen: „Es braucht ein Konzept, das mit jeder Apotheke funktioniert – egal, ob sie einen Shop hat oder nicht“, so Engels. Auch BD Rowa kriegt sein Fett weg. Es gebe gar keine sinnvolle Grundlage für deren Teilnahme: „Die Einbeziehung von Rowa in diesen Vorgang ist völlig sinnentleert.“

Seine Kritik ist jedoch noch grundlegender. Den letzten Wettbewerbsvorteil, den die Vor-Ort-Apotheken gegenüber dem Versandhandelsriesen Amazon noch hätten, würden die Projektpartner in Frankfurt aus der Hand geben: die Auslieferung über den Botendienst. „Ausgerechnet die Zustellung wird dort ausgelagert.“ Das könne nicht der richtige Weg sein. „Drittanbieter sind totaler Murks, da sollte man die Finger von lassen“, so sein kategorisches Urteil. Als Gegenbeispiel, wie man es besser machen sollte, präsentiert Engels natürlich sein eigenes Plattformkonzept Klick A, einen „Ein-Produkt-Warenkorb“, der in die Seite des Herstellers integriert werden kann, um einen Verkauf über die Vor-Ort-Apotheke zu ermöglichen. Dem hätten sich bis jetzt knapp 50 Hersteller angeschlossen, darunter Ratiopharm, Klosterfrau, Galderma, Pascoe und Orthomol. In 200 OTC-Produktwebseiten sei Klick A mittlerweile eingebunden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Erkrankungszahlen ernstnehmen

Drosten: Corona-Lage könnte sich auch hierzulande zuspitzen»

Zusatzbeitrag

Corona-Kosten: Spahn bittet Beitragszahler zur Kasse»

Nur geringfügige Unterschiede

Belastung mit Maske: Einfluss auf die Blutgaswerte»
Markt

Generikakonzerne

Wechsel bei Hexal und Ratiopharm»

Neues Forum für besseren Austausch

Gründung: Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen»

Nebenwirkungen unter Iberogast

Staatsanwalt ermittelt gegen Ex-Bayer-Mitarbeiter»
Politik

eRezept und ePatientenakte

Bundesrat: Grünes Licht für PDSG»

Ausbildung

PTA-Schule in Münster: AVWL gibt grünes Licht»

Stärkere Zusammenarbeit

SPD fordert europäische Gesundheitsstrategie»
Internationales

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»

USA/Kanada

Amazon will 100.000 neue Mitarbeiter einstellen»

Europol warnt

Kokain-Boom im Corona-Jahr»
Pharmazie

Neuzugang bei Epilepsie

Neuraxpharm holt Buccolam»

Falsche Verfalldaten

Beloc-Zok geht retour»

Chargenrückruf bei Recordati

Falsches Verfalldatum bei Mobloc»
Panorama

Früherkennung und Behandlung

Krebsvorsorge: Jeder Zweite ohne Prävention»

IT-Ausfall

Hacker-Angriff auf Uni-Klinik: Patientin stirbt»

Biozidverordnung beachten

Wettbewerbszentrale gegen falsche Werbung für Desinfektionsmittel»
Apothekenpraxis

Soforthilfe für Apotheken

Apobank schaltet AvP-Hotline»

Schubladen bleiben leer

Dolormin kommt nur kleckerweise»

AvP-Pleite

Rezeptabrechnung: Insolvenzmasse oder Sondervermögen?»
PTA Live

Krebspräventionswoche

Gesunde Ernährung gegen Krebs»

Studie belegt Wirksamkeit

Echinacea gegen Corona»

Nordrhein-Westfalen

Kommunalwahl: PKA tritt als Apothekenleitung an»
Erkältungs-Tipps

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»

Unterschiedliche Wirkspektren

Desinfektion: Bakterizid, viruzid & Co. »
Magen-Darm & Co.

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»

Einfluss von äußeren Faktoren

Sonne, Chlor & Co.: Stress für die Haut»