Kommentar

Thomapyrin-Pakt: Die Hersteller-Zusteller Alexander Müller, 27.11.2019 15:38 Uhr

Berlin - Seit Monaten wartet die Branche auf das Konzept der Initiative Pro AvO. Jetzt preschen Einzelne der Gruppe im Pakt mit einem Hersteller vor. Thomaypyrin, und nur dies, kann man sich innerhalb von zwei Stunden liefern lassen. 30 Frankfurter Apotheken machen mit. Viel mehr als Handlangertätigkeiten bleiben für sie nicht übrig. Der Geist ist aus der Flasche. Ein Kommentar von Alexander Müller.

Den Versandriesen wie DocMorris und Shop-Apotheke (und in letzter Befürchtung Amazon) etwas entgegenzusetzen, ist das Ansinnen jeder Plattform im Apothekenmarkt. Bei dem Pilotprojekt in Frankfurt versuchen die Teilnehmer jetzt, das Amazon-Modell ausgerechnet auf dem Spielfeld Logistik zu schlagen. Das ist aussichtlos und der völlig falsche Ansatz. Und: Amazon geht gerade genau den anderen Weg.

Die kostenlose Zustellung einer einzelnen Packung Thomapyrin innerhalb von zwei Stunden lohnt sich nicht. Deshalb übernimmt in der Pilotphase auch nicht die Apotheke diese Kosten, sondern Curacado oder BD Rowa oder Sanofi. Einer von den dreien hat ein besonders großes Interesse, den Absatz des Schmerzmittels zu erhöhen. Womit wir beim Wesen des Plattform-Kapitalismus wären: Eine Handelsstufe wird aus der Distributionskette ausgeschlossen, die eingesparten Kosten gibt der Plattformbetreiber an den Endkunden weiter. Damit kauft er sich ohne größere Schmerzen Marktanteile.

Dieses Pilotprojekt mag vieles sein, aber sicher keine Unterstützung der Apotheke vor Ort. Bezeichnenderweise machen auch die apothekeneigenen Mitglieder der gleichnamigen Initiative nicht mit: Noventi ist außen vor, ebenso Sanacorp. Und Gehe wurde offenbar nicht gebraucht. Eine Curacado-Sprecherin erklärte auf Nachfrage, für dieses Pilotprojekt benötige man „eine Apotheke, die Zustellung und den Shop“. Zwar sei es kein Pro AvO-Projekt, die anderen Teammitglieder würden den Piloten aber „wohlwollend begleiten“. Merkwürdig, hinter vorgehaltener Hand ist dort eher von „friendly fire“ die Rede und von wegfallender Beratungsleistung.

Machen wir den Test: Der Kunde googelt Kopfschmerzen und findet seinen Weg auf die Seite von Thomapyrin, betrieben vom Hersteller Sanofi. Der empfiehlt und verlinkt unter der Apothekensuche „beispielhaft“ zehn Versandapotheken – vor einigen Jahren gab es bei Spiegel online eine Thomapyrin-Kampagne für DocMorris. Über thomapyrin.de/lieferung gelangt man dagegen in den Thomapyrin-Shop, „powered by“ und betrieben von Curacado. Hier kann man während der Pilotphase in einer der Frankfurter Apotheken sein Schmerzmittel bestellen.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»
Panorama

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»