Lieferservice

„Same day delivery“: Machen wir seit 30 Jahren Carolin Ciulli, 28.05.2019 14:55 Uhr

Berlin - Wenn sich Onlinehändler für ihre schnelle Lieferung feiern, können Apotheker nur lachen. Denn der Botendienst gehört für die meisten Inhaber zum Standardservice. Die Apotheke am Bodenborn macht derzeit mit einem großflächigen Plakat auf ihr Pillentaxi aufmerksam und rauscht in der Grafik an DocMorris und Amazon vorbei.

Die Apotheke in Witten-Bommern im Ruhrgebiet gibt es seit mehr als 50 Jahren. Inhaberin Christina Herrmann-Trubitz führt in dem Vorort zwei Standorte. Betriebswirtschaftlich wird sie von ihrem Mann Michael Trubitz unterstützt. Seit 30 Jahren bekommen Kunden auf Wunsch wichtige Arzneimittel per Bote am gleichen Tag nach Hause geliefert.

Seit Ostern weist die Apotheke mit einem Großplakat auf diesen Service hin. An der Seitenwand des Hauses steht: „Same day delivery? … Machen wir schon seit 30 Jahren.“ Gezeigt wird das Pillentaxi der Apotheke und wie es an Amazon und DocMorris vorbeifährt. Zudem wird auf die Internetseite und den Telefonkontakt verwiesen. Natürlich fehlen auch das Logo der Apotheke und das Apotheken-A nicht.

Das fünf mal vier Meter große Plakat sei eine spontane Idee gewesen, sagt Trubitz, der sich um das Marketing kümmert und die Facebook-Seite betreut. „Mich sprechen viele Geschäftskontakte darauf an.“ Sonst seien die Rückmeldungen überschaubar. „Wobei ich nicht im Handverkauf arbeite und wenig Kundenkontakt habe.“ Er vermute jedoch, dass ältere Kunden nicht viel mit dem Begriff „Same day delivery“ anfangen könnten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Transportbedingungen

Kohlpharma liefert in Kühlbox»

Kooperationen

Linda schließt sich Pro AvO an»

Großhandel

Olympiasiegerin macht Phoenix-Mitarbeiter fit»
Politik

Digitalisierung

Apobank-Plattform fürs B2B-Geschäft»

Urteil zu NEM

OLG: Kater ist eine Krankheit»

Imagebroschüre

Wiedergutmachung: BMG lobt Apotheker»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält Zulassungsempfehlung»

Rote-Hand-Brief

Picato: Vorsicht bei Hautkrebsanamnese»

Rückruf

Hexal: Omep und Pemetrexed müssen zurück»
Panorama

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»
Apothekenpraxis

Kommentar

Explosives Gemisch: Die Politik und der DAT»

Rezeptabrechnung

Rahmenvertrag gilt auch für BG?»

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»
PTA Live

PTA-Schule Lörrach

„Last minute“ zur PTA»

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»