Zwischenruf

Das Spahn-Video und seine Botschaft Patrick Hollstein, 26.10.2020 14:51 Uhr

Persönliches Update

Berlin - Aus dem CDU-Bundesvorstand funkt Kanzlerin Angela Merkel Corona-SOS: „Die Lage ist bedrohlich.“ Und: „Es zählt jeder Tag.“ Zum wiederholten Mal malt die Regierungschefin überlastete Intensivstationen an die Wand, falls die Bevölkerung nicht zur AHA-Disziplin zurückkehrt. Deutschland könne bald in eine „schwierige Lage“ kommen, der Anstieg der Infektionen müsse gestoppt werden. Die Situation sei „hochdynamisch“ und das „dramatisch“. Aus seiner Quarantäne meldet sich parallel dazu ein sichtlich gutgelaunter, aber Corona-infizierter Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der sich artig für die Genesungswünsche bedankt. Wie kommen solche Bilder eigentlich bei den Corona-Leugnern oder Corona-Skeptikern an?

Seit Tagen bemüht sich die Bundesregierung, der offenbar nachlassenden Corona-Disziplin der Bevölkerung mit immer massiveren Warnungen vor den gesundheitlichen Schäden einer Corona-Infektion und den Folgen für das deutsche Gesundheitswesen zu begegnen. Unterstützung kommt von Karl Lauterbach; der SPD-Experte hält einen neuen Lockdown für unvermeidlich: Wenn alle Appelle der Kanzlerin nicht helfen, könne es bis Weihnachten sogar 50.000 Corona-Tote in Deutschland geben, rechnete Lauterbach der Bild-Zeitung in einem – angesichts entsprechender Maßnahmen allerdings „völlig unrealistischen“ – Horror-Szenario vor. Um die Dramatik der Lage zu unterstreichen, wurde jetzt das Treffen Merkels mit den Ministerpräsidenten der Länder von Freitag auf Mittwoch vorgezogen.

Das alles soll die immer noch sorglos feiernden Bürger erschrecken, aufrütteln und die Gefahr vor Augen führen. Gleichzeitig sieht man in einem Video, wie sich ein frisch rasierter Bundesgesundheitsminister aus seinem Homeoffice zu Wort meldet – in weißem Hemd unter einer Strickjacke neben einem eigens arrangierten Blumenstrauß. „Hallo hier ist Jens Spahn“, meldet sich der Corona-Infizierte und bedankt sich für die Genesungswünsche. „Mir geht es soweit, den Umständen entsprechend ganz gut“, sagt er und lächelt in die Kamera. Die Erkältungssymptome seien bisher jedenfalls – „toi, toi, toi“ – nicht stärker geworden. Das sollte natürlich jeden Zuschauer erfreuen, weil es bekanntermaßen auch schwerere Verläufe einer Corona-Infektion geben kann.

Allerdings: In der Politik kommt es auf die Verpackung der Botschaften an. Wie reagieren Corona-Skeptiker oder gar -Leugner auf das Spahn-Video? Für Verschwörungstheoretiker könnte Spahn als ministerieller Beweis für ihre fehlgeleiteten Thesen herhalten. Wieso hat ausgerechnet er sich angesteckt? Wieso war er mitten in der Corona-Krise mit seinem Parteifreund Martin Jäger, ehemals Kollege im Finanz- und heute Staatssekretär im Entwicklungsministerium, essen, der später ebenfalls positiv auf Sars-CoV-2 getestet wurde?

Wirken da die ebenfalls im Spahnschen Video enthaltenen Appelle zur Einhaltung der AHA-Regeln – Abstand, Hygiene, Alltagsmaske – noch glaubwürdig? Oder könnten Corona-Skeptiker nicht den Eindruck mitnehmen: Ist doch alles nicht so schlimm – zumal sich kürzlich auch US-Präsident Donald Trump nach vorgeblich kurzer Infektion als Corona-Besieger feiern ließ? Bilder sind Botschaften – das weiß auch Spahn. Manchmal ist es besser, darauf zu verzichten.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Moderna will erster sein

EU-Zulassungsantrag für Corona-Impfstoff noch heute»

Mundschutz auf Rezept

Apotheken: Bund soll FFP2-Masken liefern»

Interessenkonflikt?

RKI: Abteilungsleiter an Test-Firma beteiligt»
Markt

Erst Expresslieferung, dann Amazon?

Apo-Discounter: „Nur die Hälfte der Apotheken wird überleben“»

Pandemie drückt aufs Auslandsgeschäft

PharmaSGP: Zweite Welle vermiest das Jahr»

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»
Politik

Wie weit geht die Meinungsfreiheit?

Vorwurf Nazi-Propaganda: Kammer ermittelt gegen Apotheke»

Rheinland-Pfalz

Aufruf für Impfzentren: Kammer sucht PTA und Apotheker»

Sinkende Apothekenzahlen

Overwiening: Nur Wertschätzung rettet keine Apotheke»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Chargenüberprüfung

Riboirino: Weiße Verunreinigung am Flaschenhals»

Einstellung der Spritze beachten

Dosierungsfehler bei Eyela Fertigspritze »

Antikörper als Therapiedurchbruch

Blinatumomab: Ohne Chemo gegen Leukämie»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Der alljährliche Kalenderwahn – oder nicht?»

Rote Helferlein für den Ernstfall

Zugspitz-Apotheke verschenkt Notfalldosen»

Gestohlene Blanko-Rezepte

Berlin: Razzia gegen Rezeptfälscher»
Apothekenpraxis

Masken-Verordnung

Spahn: FFP2-Ausgabe verzögert sich»

Arbeitsrecht

Keine Corona-Impfung, kein Handverkauf?»

Kunden gehen wegen Rabatt-Arzneimittel zur Polizei

Karlsruhe: Rauferei wegen Rabattvertrag»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»