Nach BGH-Urteil

Apothekerin führt Taschentuch-Tagebuch APOTHEKE ADHOC, 12.06.2019 14:27 Uhr

Berlin - Nach dem „Ofenkrusti-Urteil“ des Bundesgerichtshofs (BGH) herrscht in der Offizin Verunsicherung, jedenfalls erhöhter Gesprächsbedarf. „Kopfschüttelnd stand so mancher Kunde in der letzten Zeit vor mir. Allerdings nahm das Kopfschütteln im Laufe des Gesprächs meist noch zu“, berichtet eine Inhaberin. Hier nur einer von vielen Dialogen direkt aus der Apotheke. Was haben Sie erlebt? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Kolleginnen und Kollegen im LABOR.

KUNDE: Ich habe in der Zeitung gelesen, dass Taschentücher und Traubenzucker nicht mehr erlaubt sind. So ein Quatsch!
APOTHEKERIN: Ja Sie haben ein bisschen recht, bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln sind Zugaben verboten. Aber ich finde das Urteil gut.
KUNDE: Warum das denn?!
APOTHEKERIN: Es zeigt, dass auf verschreibungspflichtige Arzneimittel kein Rabatt gegeben werden darf.
KUNDE: Die Preise sind doch fest, genauso wie bei Büchern.
APOTHEKERIN: Es ist bei den Politikern aber im Gespräch, genau das zu ändern. Wissen Sie, was das für Sie bedeutet?
KUNDE:…
APOTHEKERIN: Heute haben Sie als Patient die Sicherheit, nicht mehr bezahlen zu müssen. Oder möchten Sie, wenn Sie krank sind, noch die Preise vergleichen oder einen höheren Preis, wenn es besonders dringend ist?
KUNDE: Darüber habe ich noch nie nachgedacht. Aber warum dürfen ausländische Versender Rabatt geben?
APOTHEKERIN: Die unterliegen anderen Gesetzen, das ist der Grund, warum so viele Apotheken schließen müssen und werden.
KUNDE: Was kann man da machen?
APOTHEKERIN: Ein Verbot für den Versand verschreibungspflichtiger Arzneimittel. Und die Gesellschaft aufklären.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

ABDA: 2200 Apotheken in Gefahr

Focus beschwört Apothekensterben»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»

Apothekenkosmetik

Eucerin betont Hyaluron-Expertise»
Politik

CDU-Vorsitz

Spahn und Merz loben Kramp-Karrenbauer»

Ehemaliger Ratiopharm-Chef

Gematik: Leyck Dieken kriegt doppeltes Beyer-Gehalt»

Kommentar

Apothekenstärkungsverordnung»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 14.06. - 21.06.2019»

„Aus wirtschaftlichen Gründen“

Montelukast-Hormosan nicht mehr verkehrsfähig »

Lieferengpässe

Lodotra: „Nacht-Cortison“ fehlt in Apotheken»
Panorama

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»

Raubüberfall

Bauarbeiter jagt Apothekenräuber – und bringt Geld zurück»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»

Dimethylformamid

Valsartan: Versandapotheke entdeckt viertes Karzinogen»
PTA Live

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»