ÖPNV-Zuschuss

9-Euro-Ticket betrifft Lohnsteuer

, Uhr
Berlin -

Mit dem 9-Euro-Ticket sollen die Bürger:innen finanziell entlastet werden. Bekommen Angestellte in Apotheken allerdings einen steuerfreien Arbeitgeberzuschuss zum öffentlichen Nahverkehr, ist das Sparticket bei der Lohnsteuer zu beachten.

Grundsätzlich dürfen Arbeitgeber:innen nur Kosten steuerfrei erstatten, die tatsächlich anfallen. So ist es in § 3 Nummer 15 Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Und da ein normales Monatsticket deutlich mehr als 9 Euro kostet, müsste dies also auch beim Zuschuss für die Angestellten berücksichtigt werden.

Zwar hat das Bundesfinanzministerium (BMF) gegenüber den Obersten Finanzbehörden erklärt, dass in den Monaten Juni, Juli und August aus Vereinfachungsgründen nicht beanstandet wird, wenn Zuschüsse die tatsächlichen Aufwendungen übersteigen. Allerdings folgt der entscheidende Zusatz, „soweit die Zuschüsse die Aufwendungen bezogen auf das Kalenderjahr 2022 insgesamt nicht übersteigen“. In der sogenannten Jahresbetrachtung muss das 9-Euro-Ticket also sehr wohl berücksichtigt werden.

Weiter heißt es aus dem BMF: „Werden bezogen auf das Kalenderjahr 2022 insgesamt höhere Zuschüsse gezahlt, als der Arbeitnehmer Aufwendungen hatte, ist der Differenzbetrag als steuerpflichtiger Arbeitslohn zu behandeln.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
BFH-Verfahren zum Umsatzsteuerstreit
AvP-Opfer verschafft Kolleg:innen Zeit »
Inhaber:innen sehen Betrieb in Gefahr
Energiepreise: So sparen Apotheken »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch»
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen»
Botenstoff Glutamat sammelt sich im Gehirn
Studie: Warum intensives Denken müde macht»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»