Anlagen 1 und 2

Rezeptur: Gekündigte Hilfstaxe gilt bis 31. Dezember APOTHEKE ADHOC, 05.10.2018 07:57 Uhr

Berlin - Im Juni hatte der Deutsche Apothekerverband (DAV) die Anlagen 1 und 2 sowie Teile der Anlage 3 der Hilfstaxe gekündigt. Deadline für die Anlagen 1 und 2 war der 30. September. Wer hoffte, ab 1. Oktober entsprechend Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) abrechnen zu können, wurde enttäuscht.

Bei aussichtsreicher Ausgangslage haben sich DAV und GKV-Spitzenverband für die gekündigten Anlagen 1 und 2 der Hilfstaxe auf eine Übergangsregelung geeinigt. Beschlossen wurde die Kündigung am Rande der ABDA-Mitgliederversammlung am 28. Juni. Bis zum Jahresende gelten die Anlagen weiter, soweit die Zwischenlösung.

„Nach Angaben des DAV hat man sich mit dem GKV-Spitzenverband auf eine befristete Fortgeltung der in den Anlagen 1 und 2 des Vertrages über die Preisbildung für Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen (§§ 4 und 5 der Arzneimittelpreisverordnung), der sogenannten Hilfstaxe, niedergelegten Preise für Stoffe und Gefäße bis zu einem einvernehmlichen Beschluss über entsprechende Aktualisierungen und Ergänzungen, spätestens jedoch bis zum 31. Dezember 2018 geeinigt“, schreibt die ABDA.

Die Verhandlungen zur Neuordnung der Hilfstaxe dauern noch an, bis zum Jahresende soll jedoch eine Einigung getroffen werden. Die Überarbeitung der Anlagen 1 – Liste der Arzneimittelpreise – und 2 – Liste der Gefäße – ist längst überfällig, denn die festgesetzten Preise gelten bereits seit 2009.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»

Sportsponsoring

Noventi Open für weitere drei Jahre»

Rahmenvertrag

7 Millionen Euro: Kohl verliert gegen DocMorris»
Politik

LAK Hessen

Funke als Kammerpräsidentin wiedergewählt»

Abgeordneter zur Bühler-Petition

„Die Zahl ist beeindruckend – aber nicht überraschend“»

TGL Nordrhein und Adexa einigen sich

Tarifvertrag für Filialleiter, +3 Prozent für alle»
Internationales

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»

Neue Viruserkrankung

Unbekannte Lungenkrankheit in China»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Zahnarzt wegen falscher Picassos vor Gericht»

Landgericht Flensburg

Kassenbetrug und Drogenhandel: Apotheker und Arzt vor Gericht»
Apothekenpraxis

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»

RxVV-Petition

Bühler: ABDA verweigert Unterstützung»
PTA Live

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»

Künstlerin, Fitness-Ass und PTA

„Einfach machen!“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Mandeln und Polypen»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»