Hilfsmittel

Blutzuckermessgeräte auf Rezept APOTHEKE ADHOC, 23.05.2017 11:35 Uhr

Berlin - Blutzuckermessgeräte gab es in der Vergangenheit kostenlos – Ärzte und Apotheker verteilten sie an die Kunden, weil die Hersteller auf das Geschäft mit den Teststreifen spekulierten. Seit Inkrafttreten des Antikorruptionsgesetzes geht das nicht mehr, stattdessen werden vermehrt Rezepte in den Apotheken eingelöst. Tipps zur Belieferung.

Hilfsmittel können zu Lasten der Krankenkasse abgerechnet werden. Es handelt sich um sächliche medizinische Leistungen, die im Einzelfall notwendig sein können. Diese Produkte können unter anderem einer Behinderung vorbeugen oder ausgleichen sowie Krankheiten verhüten oder eine Verschlimmerung vermeiden. Somit zählen Körperersatzstücke, Seh- und Hörhilfen, Inkontinenz- und Stomaversorgung oder technische Produkte zu den Hilfsmitteln.

Wird ein Blutzuckermessgerät rezeptiert, handelt es sich demnach um eine Hilfsmittelverordnung. Mischverordnungen sind nicht zulässig – ein Arzneimittel und ein Hilfsmittel dürfen nicht zusammen auf einem Rezept stehen. Zudem muss die Ziffer „7“ angekreuzt sein.

Eine Hilfsmittelverordnung darf von der Apotheke beliefert werden, wenn diese dem entsprechenden Vertrag mit der Krankenkasse beigetreten ist und die Produkte im Hilfsmittelverzeichnis aufgenommen sind. Jedem Produkt wird dort eine Hilfsmittelpositionsnummer (HiMi-Nummer) zugeordnet.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Klägerin legt Berufung ein

Streit um Verhütungspille Yasminelle geht in nächste Instanz»

Pharmakonzerne

Wegen Pfizer: GSK-Chairman tritt ab»

Angriff auf Aspirin

Stada bringt Grippostad Complex»
Politik

Apothekenreform

Kiefer: Mehr Dienstleistungen, mehr Honorar»

Digitalisierung

Rechnungshof moniert schleppende Vernetzung des Gesundheitswesens»

Berlin

Neues Zentrum für internationalen Gesundheitsschutz»
Internationales

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»
Pharmazie

AMK-Meldung

Heumann ruft Irbesartan zurück»

Erkältung-Kombis

Grippemittel: Wer mischt mit?»

Humane Papillomviren

Gebärmutterhalskrebs: Impfstoff als Therapie»
Panorama

Medikamenten-Hilfsprojekt

Easy-Apotheke + Kneipe = Obdachlosenhilfe»

Hilfsmittel

Das Inkontinenz-Dilemma»

Immer weniger Kunden

Apothekerin schließt – und wechselt zur Konkurrenz»
Apothekenpraxis

Pilotprojekt

Notdienst: Apotheken-Terminal in der Arztpraxis»

Reaktion auf SZ-Artikel

Apothekerin an Journalistin: Bringen Sie einen Schlafsack mit!»

Einmal das Mittel aus der Werbung! (Teil 2)

Von fliegenden Pfannkuchen und Schmerzausschaltern»
PTA Live

Trier

Schnuppertag für den PTA-Nachwuchs»

Konkurrenzkampf im Team

Wenn der Kollege zum Feind wird»

PTA Lehrakademie Köln

Tafel statt HV – Dozentin an der PTA Schule»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»