Brauchtumspflege Karneval

„Von der Region für die Region“ Cynthia Möthrath, 20.02.2019 08:47 Uhr

Berlin - Apotheker Michael Althoff unterstützt mit seinen vier Apotheken am Mittelrhein die regionalen Vereine: Und das nicht nur zum Karneval. Er plädiert für eine Unterstützung der Apotheken vor Ort: sowohl von den Kunden selbst, wie auch von den Herstellern.

Althoff selbst beschreibt sich als absoluten „Karnevalsjecken“. Durch die Leitung der Apotheken, bleibe jedoch leider nicht mehr viel Zeit, um selbst aktiv zu werden. “Mit mittlerweile vier Apotheken habe ich wirklich genug um die Ohren“, sagt er. Auf der Facebook-Seite der Althoff Apotheke im Schlick Center Neuwied, hat er nun einen Aufruf gestartet: Die Karnevalsvereine der Region können „Kamelle“ für ihren Umzug gewinnen. „Dass die Resonanz so groß ist, hätte ich nicht gedacht“, sagt Althoff freudig. Zumal die Materialspende diesmal nicht von anderen Firmen mitgesponsert sei.

Die Althoff-Apotheken engagieren sich sehr für die regionalen Vereine: Seit 2017 wurden bis heute etwa 8000 Euro für verschiedene Institutionen gespendet. Auf speziellen Plakaten wirbt Althoff damit, durch den Einkauf in seinen Apotheken gleichzeitig auch etwas für die Region zu tun. Die Plakate werden regelmäßig im Schaufenster oder auf Veranstaltungen aufgestellt, die Althoff finanziell unterstützt. Mit Aufklebern auf verschiedenen Produkten sollen die Kunden ebenfalls zur Unterstützung der Region angeregt werden.

„Ich möchte den Leuten klarmachen, dass es wichtig ist, den Einzelhandel vor Ort zu unterstützen“, erklärt Althoff. Das gelte nicht nur für die Apotheke, sondern auch für den Metzger und den Bäcker um die Ecke: „Von der Region für die Region.“ Traditionen wie Karneval motivieren zusätzlich: „Es sind schließlich Werte, die uns wichtig sind als Gesellschaft und gerade die Apotheke vor Ort lebt doch davon, wenn man sich regional engagiert.“ Wenn der Einzelhandel vor Ort nicht unterstützt werde, müsse man sich nicht wundern, wenn die Geschäfte irgendwann nicht mehr in der Lage seien zu kooperieren: Man müsse sich gegenseitig unterstützen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Parallelhandel

BGH lässt Importeure stickern»

Ende des Patentstreits

Exforge-Generika: Stada feiert Comeback»

Herstellbetriebe

Wegen Behörde: Medios sagt Neubau ab»
Politik

Kleine Anfrage

FDP fragt nach Missbrauch von Arzneimitteln»

SPD zur Apothekenreform

Lauterbach: Nicht mit Zitronen handeln»

Neuer Plan B

Spahn: Mehr Botendienst und 150 Millionen Euro»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»

Medizinalhanf

Aurora liefert Cannabisblüten-Vollextrakt»

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»