Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach Carolin Ciulli, 20.10.2019 09:26 Uhr

Berlin - Die Pille danach ist vor allem seit dem OTC-Switch ein gefragtes Arzneimittel. Das Notfallkontrazeptivum werde meist benötigt, weil es ein Problem mit dem Kondom gegeben habe, sagt Apothekerin Anette Pust. Deshalb bietet sie jetzt Pannenhilfe an. Die Charly-Apotheke informiert die Kunden mit einer besonders humorvollen Dekoration. Die Mitarbeiter legten Anschauungsobjekte neben die Kondome – vom Gürkchen bis zur Aubergine.

Pust leitet die Sankt Martin-Apotheke in Meckesheim und erweiterte diese Woche das Sortiment. Der Grund: „Die große Mehrheit aller Pille danach-Kundinnen erzählen mir, dass ein kaputtes Kondom der Grund für die Verhütungspanne ist.“ Offenbar passten die Kondome öfter nicht, stellte die Apothekerin vermehrt in den Beratungsgesprächen fest.

Bei der Beratung herrsche meist ein gutes Klima. „Die Kundinnen sind sehr kooperativ und geben Auskunft.“ Nur eine ältere Frau habe sich einmal empört gezeigt, als ihr Fragen zu den Gründen des Arzneimittelwunsches gestellt worden seien. Viele Frauen seien aufgeregt. Es gebe jedoch auch eine hohe Zahl, die abgeklärt seien und das Notfallkontrazeptivum bereits zuvor eingenommen hätten. Gerade die jüngeren Frauen schienen weniger oft die Pille zu nehmen. „Ich erkläre in der Beratung andere Möglichkeiten der Verhütung, auch um das Bewusstsein für mögliche Nebenwirkungen der Pille danach zu schaffen.“

Deshalb bietet die Apotheke die Kondome von My.Size an. Auf einem Tischchen in der Apotheke dekorierte das Team die Präservative, die in sieben verschiedenen Größen erhältlich sind. Dazu wurde ein Schild aufgestellt, auf dem steht: „Pannenhilfe und Unfallprophylaxe“. Die Produkte sollten auffallen, sagt die Filialleiterin. „Wir Apotheken müssen mit der Zeit gehen.“ Noch könne sie zur Resonanz wenig sagen, da die neue Dekoration nur wenige Tage alt sei. „Ein Mann hat bisher ganz interessiert rübergeschaut.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Diätmittelhersteller

Verfahren gegen Almased-Chef eingestellt»

Bundesverwaltungsgericht

Schwabe entsetzt über Ginkgo-Urteil»

Lieferausfall beendet

Bei Noweda rollen die Wannen wieder»
Politik

Westfalen-Lippe

AVWL: Zum vierten Mal Klaus Michels?»

GKV-Leistungskatalog

Zolgensma: Allianz gegen Extrem-Hochpreiser»

Interview zur Kammerwahl in Hessen

Funke: Es geht nicht um Spahns Befindlichkeit»
Internationales

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»
Pharmazie

Sinkende Verordnungszahlen

Antibiotikaverbrauch: Info-Kampagnen zeigen Wirkung»

Schmerztherapie

Kegelschnecken-Gift statt Morphium»

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»
Panorama

Prävention

Griechenland: Strikte Rauchverbote und hohe Strafen»

Bundesverfassungsgericht

BtM zur Selbsttötung: Karlsruhe muss entscheiden»

GKV-Bündnis für Gesundheit

Kassen fördern Gender-Forschung»
Apothekenpraxis

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»

Amtsapothekerinnen bestätigen QMS

Kölner Apotheke darf wieder Rezepturen herstellen»

Feuerwehreinsatz in Duisburg

Inhaberin (28): Chemieunfall beim Entrümpeln»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»