Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn APOTHEKE ADHOC, 17.01.2020 14:54 Uhr

Berlin - Und täglich grüßt das Murmeltier: In regelmäßigen Abständen werden Apotheken gebeten, ihren Lieferanten die gültige Betriebserlaubnis zu schicken. Als Gunnar Müller, Inhaber der Sonnen-Apotheke in Detmold jetzt von der Noweda eine entsprechende Aufforderung erhielt, war er mit seiner Geduld am Ende. Er appelliert an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), sich für ein bundeseinheitliches Apothekenregister einzusetzen.

Die Noweda hatte Müller um eine Bestätigung gebeten, dass er im Besitz einer gültigen Betriebserlaubnis ist, und diese bis Ende des Monats inklusive Kopie der erforderlichen Dokumente zurückzuschicken. Der Großhändler verwies darauf, gemäß den Leitlinien für die gute Vertriebspraxis (GDP) verpflichtet zu sein, in regelmäßigen Abständen unsere Kunden zu qualifizieren“.

Für Müller – wegen seiner Umtriebigkeit über die Grenzen des Kammerbezirks Westfalen-Lippe hinaus bekannt – war dies der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Schon vor drei Jahren hatte er sich an die ABDA gewendet und als Lösung ein bundeseinheitliches Apothekenregister gefordert. Ende 2018 hatte er noch einmal nachgehakt – zuvor hatte sich die Kammer Berlin beim Apothekertag ebenfalls für die Einrichtung eines Zentralregisters ausgesprochen.

Doch bei der ABDA ließ man ihn abblitzen. Beim Antrag aus Berlin sei es um die Approbation und Berufserlaubnis gegangen, nicht aber um die Betriebserlaubnis. Im Übrigen sei der Antrag in den Ausschuss verwiesen worden, schrieb Chefjurist Lutz Tisch. Die von Müller angesprochene Datenbank der NGDA werde zunächst nur für Securpharm genutzt. Ob darüber hinaus auch andere Einsatzmöglichkeiten bestünden, „ist derzeit noch nicht absehbar“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Ärger um Konditionen

Rabattpartner Bluefish: Gehe bestellt nicht mehr»

Digitalkonferenz

VISION.A 2020: Cordelia Röders-Arnold im Interview»

App der Pharmaindustrie

„Digitale Hausapotheke“: Standleitung zum Patienten»
Politik

Dringlichkeitsantrag zu Lieferengpässen

CSU macht Druck: Arzneimittel-Produktion zurück nach Europa»

ZytoService-Skandal

DAK richtet Kummertelefon ein»

Digitalisierung

TK-Safe: 250.000 Nutzer für Gesundheitsakte»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung

Heumann: Oxycodon geht Retour»

Melanomtherapie

Pembrolizumab: Mehr Nebenwirkungen – weniger Rezidive»

Hautpflege in der Schwangerschaft

Parabene begünstigen Übergewicht bei Neugeborenen»
Panorama

Nach Massenabwanderung

Berlins Finanzsenator für Neustart bei Vivantes»

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»
Apothekenpraxis

Apothekenpflicht

Urteil zu Homöopathie: 100 Prozent Zucker?»

Online-Kommunikation

Live-Chats für Apotheken: Die wichtigsten Anbieter»

„Hallo, ist da jemand?“

Apotheken im Live-Chat: Der Test»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»