Bottrop

Pfusch-Skandal: Betroffene gründen Verein APOTHEKE ADHOC, 13.04.2018 13:57 Uhr

Berlin - Unter dem Namen „Beag“ schließen sich heute Betroffene des Zyto-Skandals in Bottrop zu einem Verein zusammen. Der Name steht für Beobachten, Erkennen, Aufdecken im Gesundheitswesen.

Zu den Initiatoren gehört der Whistleblower Martin Porwoll, der durch seine Anzeige den Zyto-Skandal öffentlich machte. Der Verein richtet sich an Betroffene und an Menschen, die von Missständen im Gesundheitswesen wissen. Letztere wüssten oft nicht, an wen sie sich wenden könnten, da die traditionellen Patientenschutzvereine diesen Bereich nicht abdeckten. „Wir haben uns oft im Stich gelassen gefühlt“, sagt Porwoll über die Erfahrungen der Betroffenen des Zyto-Skandals.

Die Alte Apotheke ist laut Porwoll nicht der einzige Skandal. „Wir wollen die Taschenlampe sein, die in die dunklen Ecken scheint.“ Thematisch ist Beag breit aufgestellt, auch der Pflegebereich und Umweltschutz, etwa bei gesundheitsschädlichen Belastungen, gehören zum Einsatzgebiet. Als Verein würden die Aktivisten als Gesprächspartner ernster genommen, zum Beispiel wenn es darum geht, die Einhaltung von Versprechen nachzuverfolgen.

Porwoll ist optimistisch, dass die Gründung des Vereins sich relativ schnell in der Branche herumspricht. „Wir sind mittlerweile gut vernetzt.“ Beag will aber nicht nur Missstände aufdecken, sondern auch selbst aktiv werden. So fordert der Verein, dass die Krankenkassen sich ein Beispiel an der AOK nehmen und ebenfalls Vergleichsstudien zu den Krebsmedikamenten aus der Alten Apotheke veröffentlichen sollen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Transportbedingungen

Kohlpharma liefert in Kühlbox»

Kooperationen

Linda schließt sich Pro AvO an»

Großhandel

Olympiasiegerin macht Phoenix-Mitarbeiter fit»
Politik

Imagebroschüre

Wiedergutmachung: BMG lobt Apotheker»

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Rückruf

Hexal: Omep und Pemetrexed müssen zurück»

Verunreinigungen

NDMA in Ranitidin: „Ein Marketing-Gag, weiter nichts“»

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»
Panorama

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»
Apothekenpraxis

Retaxfalle: Rezeptgültigkeit

PKV-Rezept: 3500 Euro Schaden»

Rezeptabrechnung

Rahmenvertrag gilt auch für BG?»

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»