VISION.A AWARDS

Diabetes Programm: Von der Couch zum Marathon Lars Hoffmann, 21.03.2016 13:49 Uhr

Berlin - Mit Diabetes zum Marathon oder zum Walking mit Gleichgesinnten – Teilnehmer des „Diabetes Programms Deutschland“ können auf vielen Ebenen profitieren. Wer selbst von Krankheit betroffen ist, tauscht sich gerne mit anderen „Insidern“ aus – wieso nicht gleich beim gemeinsamen Sport? Die Kölner Agentur Rosenbaum Nagy hat mit ihrem Diabetes-Laufprogramm den ersten Platz bei den VISION.A Awards von APOTHEKE ADHOC geholt.

„Ich selber bin vor sechs Jahren an Diabetes erkrankt und habe dann noch im gleichen Jahr zusammen mit Mark Spiller, der deutschen Sporthochschule und anderen Partnern ein Programm entwickelt, bei dem Diabetiker vom Typ 1 und 2 jetzt regelmäßig Sport treiben – in Gruppen und betreut von Ärzten und Diabetes-Beratern“, erklärt Agenturchef Dr. Michael Rosenbaum.

Das war der Startschuss für das mittlerweile größte Lauf-, Walking- und Radfahrprogramm Deutschlands. Ziel der Informationskampagne und der angebotenen Trainingsprogramme ist es, die Millionen Diabetiker in Deutschland zur Bewegung zu motivieren und nachhaltig für sportliche Aktivität zu begeistern. Insbesondere Typ-2-Diabetiker sollen sensibilisiert werden, aktiv ihren Zuckerhaushalt zu beeinflussen und damit letztlich ihre Gesundheitswerte zu verbessern.

Schon weit mehr als 1000 Diabetiker haben in den vergangenen fünf Jahren an den Programmen teilgenommen, pro Durchgang sind es rund 300. In 22 deutschen Städten trainieren die Betroffenen zweimal wöchentlich in kleinen Laufgruppen unter sportwissenschaftlicher und fachärztlicher Betreuung. Bei Großveranstaltungen wie dem Köln Marathon treten bis zu 80 Teilnehmer an. Sieben Teams aus Ärzten, medizinischen Fachkräften und Apothekern betreuen die Läufer entlang der Strecke sowie im Start- und Zielbereich und kontrollieren regelmäßig den Blutzucker.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»
Panorama

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»