Amtsapothekerinnen bestätigen QMS

Kölner Apotheke darf wieder Rezepturen herstellen APOTHEKE ADHOC, 19.11.2019 09:35 Uhr

Berlin - Der nächste Schritt in Richtung Normalität für Dr. Till Fuxius: Der Inhaber der Kölner Heilig-Geist-Apotheke darf in seinen Betrieben fortan wieder Medikamente selbst herstellen und verkaufen. Zwei Amtsapothekerinnen bescheinigten ein verbessertes Qualitätsmanagement, was die Erlaubnis ermöglichte. Unterdessen hat die Kölner Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen nach den Todesfällen durch eine verunreinigte Glukose-Mischung abgeschlossen. Die Entscheidung, ob es zu einem Gerichtsverfahren gegen die zwei wegen fahrlässiger Tötung verdächtigten Mitarbeiter kommt, steht noch aus.

Zu welchem Zeitpunkt Fuxius wieder Medikamente herstellen darf, stehe noch nicht fest, teilte die Stadt Köln mit. In Absprache mit dem NRW-Gesundheitsministerium solle dies aber noch im November geschehen. Das Gesundheitsamt gehe auch davon aus, dass der Beschluss dauerhaft und ohne Auflagen gelte. Die Regelung betrifft alle drei Betriebe des Apothekeninhabers: die Apotheke am Bilderstöcken, die Contzen-Apotheke und die Heilig-Geist-Apotheke.

In letzterer war im September einer schwangeren Frau ein verunreinigtes Glukose-Gemisch ausgegeben worden. Die werdende Mutter und ihr ungeborenes Kind starben nach der Einnahme der toxischen Mischung. Alle drei Apotheken wurden zwischenzeitlich auf Anweisung des NRW-Gesundheitsministeriums geschlossen. Nachdem die ermittelnde Staatsanwaltschaft ein vorsätzliches Verbrechen ausschließen konnte, durfte Fuxius seine Betriebe im Oktober wieder öffnen.

Dies galt jedoch unter der Auflage, dass in den drei Apotheken keine Arzneimittel hergestellt und verkauft werden durften. Nun wird auch diese Einschränkung wieder aufgehoben. Möglich machten dies Verbesserungen im Qualitätsmanagement, wie die Stadt Köln erklärte. Zwei Amtsapotheker bestätigten, dass „eine gegenseitige nachteilige Beeinflussung der Arzneimittel sowie Verwechslungen der Arzneimittel und der Ausgangsstoffe sowie des Verpackungs- und Kennzeichnungsmaterials“ fortan vermieden würde. Hierfür sei zum Beispiel ein Prüfgerät angeschafft worden, mit welchem jeder Inhaltsstoff vor der Verwendung nochmals identifiziert werden könne.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

„Es wird auch den Heimtest geben können“

Spahn will Corona-Tests für zu Hause»

Steigende Infektionszahlen

Kassenärzte: Krankschreibungen wieder per Telefon ermöglichen»

Arztbesuche aufgeschoben

Corona: Mehr Herzinfarkte während Lockdown»
Markt

Sparprogramm bei Pharmakonzern

1,5 Milliarden Euro: Bayer will noch mehr sparen»

Kooperation mit Coupon-Firma

Zukunftspakt lockt Rabattjäger in Apotheken»

Neues Konservierungsmittel

Syrspend: Jetzt auch für Säuglinge»
Politik

Verordnung veröffentlicht

Ab morgen: 2,50 Euro pro Botendienst»

Nur bei dokumentiertem Engpass

Zyto-Apotheker wollen Kliniken raushalten»

Pharmalobby

Boden für BAH, Bach für IfA»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

HIV, Gonorrhoe & Co.

Geschlechtskrankheiten: Routinetests sind selten»

Süddeutschland besonders betroffen

FSME-Erkrankungen steigen»

Erste Behandlungsoption

Hepcludex bei Hepatitis D»
Panorama

Im Notdienst

Inhaber verschläft Einbruch»

Baden-Württemberg

Gropius-Apotheke: Michael Hofheinz hört auf»

Arzneimittelmissbrauch

Tilidin als Jugenddroge: Experten sorgen sich»
Apothekenpraxis

adhoc24

Rx-Switch bei Lemocin? / Neue AOK-Rabattverträge / BAK-Vizepräsidentschaft»

APOTHEKE ADHOC Livetalk

Morgen 10 Uhr: Apotheker zur AvP-Pleite»

Apotheker verurteilt

Luftrezepte vom Fake-Arzt: Hausapotheke für Großbordell»
PTA Live

Adexa sorgt sich um Arbeitsplätze

AvP-Pleite: Folgen für Apothekenmitarbeiter»

Rezepturvorschriften

Prüfung nach alternativen Arzneibüchern»

Unterstützung für Top-Schüler

100 Euro monatlich: Apotheker fördern PTA-Nachwuchs»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»