Kleiner Apothekertag beim BAH

Maag zum Rx-VV: Es gibt Plan A und B Lothar Klein, 27.09.2018 13:36 Uhr

Berlin - Normalerweise dominieren bei der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Arzneimittelhersteller (BAH) die typischen Branchenthemen. In diesem Jahr stand die mit Spannung erwartete Entscheidung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zum Rx-Versandverbot im Mittelpunkt – es wurde ein kleiner vorgezogener Apothekertag. Laut Karin Maag, gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion, schreiten die Arbeiten im BMG „stark voran“. Allerdings sei Spahn noch nicht entschieden. Der für Apotheken zuständige BMG-Abteilungsleiter Thomas Müller hielt sich in der Debatte zwar zurück. Er deutet aber an, wohin die Reise bei einem Alternativplan gehen könnte.

„Ich habe den leisen Eindruck“, Spahn wisse noch nicht ob er Plan A oder B auf dem Deutschen Apothekertag in der übernächsten Woche präsentieren werde, sagte Maag. Vorbereitet würden im BMG ein Rx-Versandverbot, allerdings auch ein Plan, wie man den Apotheken ihre Arbeit „erleichtern“ könne. Gestern Abend hatten sich die Gesundheitspolitiker der Koalition zum Abendessen mit Spahn getroffen. Details wurden aber auch dort nicht verraten. Sie selbst sei nach wie vor ein „großer Fan“ des Rx-Versandverbots, sagte Maag, räumte aber ein, dass es „viele juristische Hürden“ gebe: „Das Rx-Versandverbot ist das, was ich möchte, was die Koalition will.“

Falls das rechtlich nicht umsetzbar sei, müsse „absolute Gleichbehandlung“ zwischen inländischen und ausländischen Apotheken hergestellt werden. Was für die ausländischen Versandapotheken gelte, müsse man dann auch für die inländischen Apotheken möglich machen. Auf keinen Fall dürften die gewährten Rx-Boni als persönlicher Vorteil bei den Patienten verbleiben. „Für mich ist aber das Rx-Versandverbot die eleganteste Lösung“, bekräftigte Maag.

Ein klein wenig ließ sich BMG-Abteilungsleiter Müller in die Karten schauen. Zum Auftakt der BAH-Mitgliederversammlung warb der BAH-Vorstandvorsitzende Jörg Wieczorek ungewöhnlich intensiv für die Anliegen der Apotheker: Gerade in der ländlichen Versorgung könnten die Apotheker die Ärzte entlasten. Daher sei es gut, dass Spahn bereits die Apotheker als „Teil der Heimat“ bezeichnet habe und unterstützen wolle. Aus Sicht des BAH sollten Apotheker mindestens Grippeimpfungen vornehmen können, forderte Wieczorek.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»
Panorama

Eheglück in der Offizin

Traumjob Apothekerinnen-Gatte»

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»