Diskriminierung

PTA wegen Kopftuch nicht eingestellt Torsten Bless, 25.07.2018 15:17 Uhr

Berlin - Die erfahrene PTA Mehtap Özkay-Başaran sucht eine neue Stelle. Doch ihr Kopftuch steht einer Festanstellung bei einer Apotheke in Obertshausen im Weg. Der jetzt von allen Seiten angegriffene Pharmazeut beruft sich auf „religiös-weltanschauliche Unparteilichkeit“. Die Bewerberin will wegen Diskriminierung vor Gericht ziehen.

Eigentlich bringt Özkay-Başaran die besten Voraussetzungen mit. „Ich habe viel Berufserfahrung und vier Jahre als PTA in einer großen, öffentlichen Apotheke in Offenbach gearbeitet.“ Ihre Bewerbung bei der PAM-Apotheke im nahe gelegenen Obertshausen schien auf positive Resonanz zu stoßen. Doch das telefonische Vorgespräch mit Inhaber Hermann Josef Weigand sei wenig erfreulich verlaufen. „Er hat sich gewundert, dass ich gut deutsch sprechen kann“, erzählt Özkay-Başaran. „Als ich ihm sagte, dass ich in Deutschland geboren bin, sagte er wortwörtlich ‚Ach du lieber Eimer‘.“ Dann sei die Rede auf das Kopftuch gekommen. „Er fragte mich, ob ich streng gläubig bin und bereit wäre, es auszuziehen.“ Das werde sie nicht machen, habe sie geantwortet. „Dann würde es nicht passen, sagte er daraufhin, auch sein Team habe das verneint.“

Sie habe sich persönlich vom Apotheker herabgewürdigt gefühlt. „Er machte sich richtig lustig über mich und meine türkische Herkunft“, beklagt Özkay-Başaran. „Er bestätigte sogar, dass das eine Diskriminierung sei. Daraufhin haben wir das Gespräch beendet.“ Das Telefonat sei für sie der Tropfen gewesen, der das Fass zum Überlaufen gebracht habe. „Ich erlebe tagtäglich Ausgrenzung, weil ich ein Kopftuch trage“, berichtet sie. „Auch an meinem vorigen Arbeitsplatz haben mich Kunden beschimpft. Erst nach Jahren haben sich manche entschuldigt, dass sie mich ganz falsch eingeschätzt hätten.“ Jeder habe das Recht auf eine freie Ausübung seiner Religion, findet sie. „Wir leben im Jahr 2018!“ Özkay-Başaran beschrieb ihre Erlebnisse in Posts in mehreren Facebook-Foren auch von türkischen Communities und schaltete den Solinger Anwalt Fatih Zingal ein.

Das hatte Folgen: Apotheker Weigand sieht sich seit Veröffentlichung der Posts einem regelrechten Shitstorm ausgesetzt. „Meine Worte wurden komplett falsch interpretiert. Von meiner Seite aus war es ein empathisches Gespräch.“ Er will sich rechtlich beraten lassen und in der Zwischenzeit nicht weiter äußern. Ob er die Bewerberin gefragt habe, ob sie ihr Kopftuch während der Arbeit abnehmen könne, will er offiziell nicht bestätigen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

„Dringende Empfehlung“

Krisenstab: Apotheken sollen Morphin für Covid-19-Patienten bevorraten»

Infektionsschutz

Mitarbeiter infiziert: Apotheke darf geöffnet bleiben»

Klage in der Not

DIY-Masken: Das Wort „Schutz“ muss weg»
Markt

Corona-Generalversammlung

Zur Rose sperrt Aktionäre aus»

Tennisturnier

Noventi Open 2020 abgesagt»

Lieferengpässe nehmen zu

Importeure beklagen steigende Preise»
Politik

Folgerezepte, Hilfsmittel und Überweisungen

Wegen Corona: Keine Versichertenkarte im neuen Quartal»

Dekontamination mit Hitze

Bundesregierung: Atemmasken künftig dreimal verwenden»

Positionspapier zur Corona-Pandemie

BAH schlägt Alarm: Sorge um Arzneimittelversorgung»
Internationales

Wegen NDMA-Verunreinigung

USA: Ranitidin muss komplett zurück»

Streit um Schutzmaßnahmen

Amazon und Corona: Verstoß gegen Menschenrechte?»

Drastische Corona-Maßnahme

Mundschutzpflicht: Apotheke schließt nach Shitstorm»
Pharmazie

Pirfenidon schädigt Leber

Esbriet: Medikamenteninduzierte Leberschäden möglich»

Fluorchinolone – keine Oralia mehr

Hexal ruft Ofloxacin Tabletten zurück»

Ausbreitung von Sars-CoV-2

Haustiere sind kein wesentlicher Risikofaktor»
Panorama

Coronakrise

WHO prüft nun Wirksamkeit von Mundschutz»

Randnotiz

Misslungener Radio-Gag: Apotheken-Maske für 200 Euro»

Initiative „Deutschland gegen Corona“

DocMorris & Co. für Kampagne #allefüralle»
Apothekenpraxis

Corona-Maßnahmen

Schichtbetrieb: Apotheker muss sich von Frau und Kindern trennen»

Sachsen

Apothekerverband will keine Corona-Tests»

Apothekerin näht fürs Team

Eigenproduktion: Atemmasken mit Apothekenlogo»
PTA Live

Corona-Folgen

Adexa: Corona-Zuschlag für Apotheken-Teams»

Fernunterricht

PTA unterrichtet via Chat»

USA

PTA stirbt an Corona-Infektion»
Erkältungs-Tipps

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»