Völker-Schule

PTA-Schule und NIR stellen sich vor APOTHEKE ADHOC, 08.02.2018 12:05 Uhr

Berlin - Seit 1977 werden an der Völker-Schule in Osnabrück PTA ausgebildet. Am Valentinstag können Interessenten die Liebe zur Apotheke und zum Beruf der PTA entdecken. Im August wird ein neuer Jahrgang starten. Stolz blickt die Schule auf das NIR-Spektrometer.

Am 14. Februar öffnet die Völker-Schule ihre Türen für einen Infoabend. Beginn ist 19 Uhr. Schüler und Eltern sind herzlich eingeladen, sich über die PTA-Ausbildung zu informieren. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für einen Arbeitsplatz in der Apotheke interessieren und ab August mit der Ausbildung starten wollen. Schulleiter Burkhard Pölzing will den angehenden Schülern die beruflichen Perspektiven aufzeigen und darstellen, wo es mit der Apotheke hingeht. PTA stellen schließlich die größte Gruppe in der Apotheke dar. Diese sollte auch pharmazeutsich qualitativ ausgebildet werden. Die Völker-Schule startet seit Jahren fünfzügig in das neue Schuljahr. Etwa ein Drittel der Schüler sind Abiturienten, die die Ausbildung nutzen, um sich auf das Studium vorzubereiten. Zu den Schülern zählen auch PKA und Realschüler.

Die Lehranstalt verfügt über moderne Klassenzimmer, Laborräume und eine Übungsapotheke, die bei der Führung durch das Haus besichtigt werden können. Highlight im Labor ist das NIR-Spektometer Apo-Ident, das der Schule von HiperScan zur Verfügung gestellt wird. Seit Jahresbeginn können die Schüler am Nahinfrarotspektrometer ausgebildet werden.

Mit Hilfe der NIR-Spektrometrie kann die Qualitätsprüfung der in der Apotheke verwendeten Ausgangsstoffe durchgeführt werden. Laut HiperScan nutzen mehr als 2200 Apotheken in Deutschland und Österreich Apo-Ident, das 2009 eingeführt wurde. Die Prüfmethode ist im Europäischen Arzneibuch unter 2.2.40 aufgeführt und seit 2014 von der Arbeitsgemeinschaft der Pharmazieräte in Deutschland (APD) als Prüfmethode anerkannt. Laut Hersteller können mehr als 1000 Substanzen identifiziert werden. Dank des Spektrometers können die Schüler auf die Zukunft des Apothekenalltags vorbereitet werden, teilt die Schule mit.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»

Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos»
Politik

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»