Kein Grippostad C mit Gyrasehemmern

, Uhr

Ciprofloxacin ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Gyrasehemmer, der Chinolone mit breitem Wirkspektrum. Die bakterizide Wirkung beruht auf Verhinderung der DNA-Replikation vor allem gramnegativer Keime durch Hemmung der Topoisomerase. Das Arzneimittel kann unabhängig von den Mahlzeiten geschluckt werden, jedoch nicht zusammen mit Milch- und Milchprodukten. Eine Einnahme auf nüchternen Magen kann die Resorption des Wirkstoffes beschleunigen.

Die Breitband-Antibiotika stehen seit Langem in der Kritik. Ärzte sollen die Stoffgruppe wegen ihrer möglichen schwerwiegenden oder dauerhaften Nebenwirkungen nur noch eingeschränkt verordnen. Der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hatte vor Kurzem weitere Anwendungsbeschränkungen empfohlen. Die Antibiotika der Stoffgruppe sollen unter anderem nicht mehr angewendet werden zur Behandlung von Infektionen, die ohne Behandlung besser werden oder nicht schwerwiegend sind, bei wiederkehrenden Infektionen der unteren Harnwege, bei Patienten, die zuvor unter schweren Nebenwirkungen unter einem Fluorchinolon litten oder zur Behandlung von leichten oder mittelschweren Infektionen, sofern nicht andere antibakterielle Arzneimittel, die für diese Infektionen empfohlen werden.

Kommunikation: Die Kundin sollte auf eine Kombination der Arzneimittel verzichten und auf Monopräparate zurückgreifen. Besteht die Kundin dennoch auf der Einnahme, sollte sie auf die ersten Warnzeichen einer verstärkten Wirkung von Koffein achten und im Notfall einen Arzt konsultieren. Koffein-haltige Getränke wie Kaffee, Mate, Cola oder Energydrinks sind für die Kundin in den nächsten Tagen tabu. Stattdessen sollte sie auf Erkältungstees oder koffeinfreien Kaffee umsteigen. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr kann sich zudem förderlich auf die Abheilung des Infektes auswirken.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Von Rotklee bis Hormonersatztherapie
Fresh-Up: Wechseljahre »
Händler können für HWG-Verstöße mithaften
CBD in der Freiwahl: Vorsicht bei der Beratung »

Mehr aus Ressort

Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen »
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo? »
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
„Corona hat Apotheken selbstbewusst gemacht“
Overwiening: Mit uns wäre die Impfquote höher»
Öffnungszeiten und beschäftigte Mitarbeiter
Corona-Tests: Neue Dokumentationspflichten»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»