Exhibitionist belästigt PTA

, Uhr

Berlin - Besuch der besonders unangenehmen Art bekam die Frauenland-Apotheke in Würzburg. Ein Exhibitionist belästigte eine junge PTA und suchte schließlich unerkannt das Weite.

Am vergangenen Freitag ging es schon langsam auf den Feierabend zu, als gegen 17.50 Uhr ein unbekannter Mann die nach dem Würzburger Ortsteil Frauenland benannte Apotheke betrat. „Ich habe gefragt, ob ich behilflich sein kann, aber er hat abgewinkt“, berichtet die PTA.

Der Mann habe sich hinter einen Abtrenner vor einem Sitzplatz zurückgezogen. „Er kam dann hervor, hat dann seinen Penis herausgeholt und mir präsentiert.“ Die PTA forderte den Mann auf, sofort die Apotheke zu verlassen. „Er hat nur den Kopf geschüttelt. Daraufhin habe ich gesagt, dass ich die Polizei verständige.“ In seinem Büro bekam ihr Chef Ulrich Hiller die Auseinandersetzung mit. Als er in die Offizin kam, suchte der unwillkommene Kunde das Weite. „Ich habe gar nicht richtig realisiert, wie mir geschah“, sagt die 21-Jährige. „Meine Mutter hat mich überzeugt, am nächsten Tag zur Polizei zu gehen.“

Der Täter konnte noch nicht dingfest gemacht werden. Er wurde beschrieben als etwa 55 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schlank und bekleidet mit schwarzer Wollmütze, schwarzer Jacke und blauer Jeans. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0931-4572230.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»
Kühlen, cremen, ablenken
Erste Hilfe bei Juckreiz»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B