Zäh und Klar

Dexpanthenol besser in Konzentraten verarbeiten Alexandra Negt, 27.07.2020 09:19 Uhr

Berlin - Dexpanthenol ist ein häufig eingesetzter Stoff innerhalb der Rezeptur. Insbesondere in Pflegecremes ist er oft enthalten. Dexpanthenol ist ein Derivat der Pantothensäure und stimuliert die Lipidsynthese im Körper. Deshalb wirken Salben mit diesem Arzneistoff wundheilungsfördernd. Die Verarbeitung des Ausgangsstoffes gestaltet sich schwierig. Aufgrund der hohen Viskosität sollte lieber zu Rezepturkonzentraten gegriffen werden.

Lange Fäden, die sich an der Fantaschale hochziehen und große Substanzreste an Glasstab und Kartenblatt, das ist bei der Einwaage von purem Dexpanthenol normal. Da hier große Wägeverluste generiert werden und die Einwaage zeitaufwendig ist, empfiehlt das NRF die Verwendung von Rezepturkonzentraten. Diese lassen sich auch ohne größeren Aufwand leichter in die jeweilige Grundlage einarbeiten.

Die pure Substanz ist zwar hygroskopisch, löst sich aber nur langsam in Wasser. Beim Lösevorgang kann unter Rühren mit dem Glasstab Schaum entstehen. Vor der Weiterverarbeitung muss dieser erst vollkommen verschwunden sein, nur so lässt sich die gesamte Masse homogen einarbeiten. Bei der Verwendung von Konzentraten entfällt das vorherige Lösen – die meist leicht viskosen Konzentrate können direkt aus dem Standgefäß in die Fantaschale überführt werden. Die Anreibung von weiteren Wirkstoffen, wie Glucocorticoide, sollte mit dem Dexpanthenol-Konzentrat nicht erfolgen. Besser: Anreiben in der Grundlage oder in einem in der Grundlage enthaltenen Hilfsstoff (Glycerin, MCT, Propylenglykol).

Im NRF finden sich zwei standardisierte Vorschriften für Dexpanthenol-Cremes. Bisher wurde die Herstellung mit der Reinsubstanz angegeben. Die Ergänzungslieferung 2020/1 nimmt die Rezeptur-Konzentrate mit auf. Dem Rezeptar wird nun auch die vereinfachte Methode nach geprüftem Standard ermöglicht. Empfohlen werden laut NRF zwei verschiedene Varianten. Einmal die Dexpanthenol-Stammlösung 50 Prozent (NRF S.36.), die bereits, durch die Zugabe von Citronensäure, pH-korrigiert ist. Des Weiteren wird das 50-prozentige Konzentrat auf Propylenglycol-Basis berücksichtigt.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Welchen Einfluss hat Corona?

Gelebte Solidarität in Apotheken»

Antikörper-Studie

Italien: Corona-Dunkelziffer höher als angenommen»

Krankheitsverlauf von Covid-19

Transferrin: Eisentransporter als Frühindikator?»
Markt

Öle, NEM, Kosmetika

Verbraucherschutzbericht: Großteil der CBD-Produkte mangelhaft»

Seit Juli

Ersatzkassen: Kein Bonus mehr für Teststreifen»

IT-Umstellung

Apobank: Probleme bei der Kreditkartenabrechnung»
Politik

Bayerische Verwaltungsgerichtshof

Richter entziehen „wahnhafter“ Apothekerin Approbation»

Kubicki: Nicht alles „Covidioten“

Lindner kritisiert Corona-Demos»
"So schnell wie nie zuvor" Spahn optimistisch bei Impfstoffentwicklung»
Internationales

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»
Pharmazie

Antihypertonika senken Krebsrisiko

Weniger Darmkrebs durch Sartane & ACE-Hemmer?»

Vakzine gegen Sars-CoV-2

RNA-Impfstoff schützt Rhesusaffen»

AMK-Meldung

Abstral-Überdosierung möglich: Zwei Tabletten statt einer»
Panorama

Aktion zum Schulstart

Kleeblatt-Apotheken verteilen Kinder-Atemmasken»

Indien

Arzt soll in 50 Morde verwickelt sein»

Apothekervermittlung aus dem Ausland

„Auf Kante genäht“: Bosnisches Apothekerpaar rettet Filiale»
Apothekenpraxis

Videointerview Christine Aschenberg-Dugnus (FDP)

„Ein Boni-Verbot wäre eine Umgehung“»

Aposcope-Wahlumfrage

Apothekers Liebling»

Noventi und Wort & Bild investieren

60 Millionen Euro für „Digital Health Fonds“»
PTA Live

Sportliche Menschen erkranken seltener

Glaukom: Sehverlust durch Bewegung abwenden»

SARS-CoV-2-Pandemie

Wann gilt das Beschäftigungsverbot für Schwangere in Apotheken?»

Cabdo-Botendienst

Geschäftsidee geplatzt: Arzneimittel per Limo-Service»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»