Dexpanthenol – auf den pH-Wert achten

, Uhr

Berlin - In Cremes ist Dexpanthenol bei vielen Kund:innen ein beliebter Wirkstoff. In der Rezeptur ist das nicht unbedingt der Fall. Als Reinsubstanz ist der wundheilungsfördernde Stoff sehr zäh – die PTA kann den glasklaren Stoff meist nur mit Mühe einwiegen. Auch bei der Verarbeitung sollten einige Punkte beachtet werden.

Dexpanthenol wird in Dermatika häufig zur Wundheilungsförderung eingesetzt. Der Stoff fördert die Epithelisierung. Im NRF sind zwei Rezepturvorschriften mit dem alkoholischen Analogon der Pantothensäure zu finden – eine hydrophile und eine lipophile Dexpanthenolcreme in jeweils 5-prozentiger Konzentration. Der Stoff wird üblicherweise in Konzentrationen von 2 bis 5 Prozent angeboten. Dabei liegt der rezeptierbare Bereich zwischen pH 3 und 7.

Je nachdem wie hoch der Verunreinigungsgrad der Ausgangssubstanz ist, kann diese einen höheren Ausgangs-pH von bis zu 10 haben. Das hängt vom Anteil des enthaltenden 3-Aminopropanol ab. Um eine Absenkung herbeizuführen, arbeitet das NRF mit Citronensäure-Lösung. Es soll auf pH 4 bis 6 eingestellt werden. In wässrigen Lösungen ist der Stoff zwischen pH 4 bis 7 weitestgehend stabil. Das pH-Optimum liegt bei knapp unter 6. Ist die Rezeptur saurer, so zersetzt sich Dexpanthenol schneller. Es hydrolysiert zu Pantolacton und 3-Aminopropanol. Ist der pH der Rezeptur zu alkalisch, so zersetzt sich der Stoff in Pantoinsäure und 3-Aminopropanol.

Für die Verarbeitung ist es wichtig, dass Dexpanthenol nicht pur in der Grundlage verarbeitet wird, sondern zuvor in Wasser gelöst wird. Die zähen Fäden könnten ansonsten nicht homogen eingearbeitet werden. Bei dem Löseprozess kann Schaum entstehen. Dieser sollte sich vor der Einarbeitung in die Grundlage gesetzt haben, damit keine Luft eingearbeitet wird. Ein Erwärmen der Ausgangssubstanz vor dem Abwiegen sollte nicht erfolgen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Entwurf für 12- bis 17-Jährige
BMG will mehr Impfangebote für Jugendliche »
Sieben Testzentren an der Playa de Palma
Deutscher Apotheker testet am Ballermann »
Weiteres
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Apotheker denkt radikal um»
Druck auf Softwarehäuser
TI-Nachzügler aufgeschreckt»
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»