Antibakteriell oder begrenzt viruzid

Desinfektionsmittel: Unterschiedliche Wirkspektren Alexandra Negt, 09.03.2020 15:07 Uhr

Berlin - Je nachdem, welchen Zweck ein Desinfektionsmittel erfüllen soll, kommen unterschiedliche Wirkstoffe zum Einsatz. Zur Flächendesinfektion eignen sich quartäre Ammoniumverbindungen oder Alkohole wie Isopropanol. Zur Desinfektion der intakten Haut eignen sich ebenfalls Alkohole. Das Mischverhältnis von Ethanol und Isopropanol entscheidet über das Wirkspektrum. Zur Wunddesinfektion eignen sich diese Substanzen nicht, da sie Hautirritationen und starkes Brennen verursachen. Für die Desinfektion von Wunden eignen sich Substanzen wie Jod, Chlorhexidin oder Polyhexanid.

Desinfektion von intakter Haut – Händedesinfektion

Die Desinfektion von intakter Haut sollte mindestens 30 Sekunden dauern. Um alle Bereiche der Hände ausreichend zu benetzen, sollten mindestens drei Milliliter Lösung verwendet werden. Um diese Menge besser abschätzen zu können, eignet sich die eigene Hand als Maß: Die Kuhle der hohlen Hand sollte vollständig mit Lösung gefüllt sein. Das Volumen liegt so meist zwischen drei und fünf Millilitern, je nach Größe der Hand. Die Verreibung sollte einem festen Schema folgen. Dabei sollten die Fingerzwischenräume, der Daumen und die Fingerspitzen nicht vergessen werden. Innerhalb der hygienischen Händedesinfektion werden ebenfalls die Handgelenke eingerieben. Das Desinfizieren der kompletten Unterarme bleibt aus – dies ist Teil der chirurgischen Händedesinfektion. Zur Inaktivierung bestimmter Erreger, darunter Pseudomonas-Stämme, ist eine längere Einwirkzeit nötig.

Alkoholgemische unterschiedlich wirksam

In alkoholbasierten Desinfektionsmitteln werden unterschiedliche Alkohole eingesetzt. Neben reinen Ethanol-haltigen oder Isopropanol-haltigen Lösungen sind auch Kombinationen erhältlich. Je nachdem, wie hoch die Konzentrationen sind, unterscheiden sich die Wirkspektren – manche Lösungen sind rein bakterizid, andere auch viruzid. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat eine Liste veröffentlicht, in der die Mittel nach ihren Wirkungsbereichen unterteilt sind: Wirkungsbereich A umfasst Bakterien und Pilze, Wirkungsbereich B Viren. Viruzide Händedesinfektionsmittel wirken gegen alle drei Keimarten. Je nach Zusammensetzung des Präparates tötet viruzides Desinfektionsmittel ausschließlich behüllte oder auch unbehüllte Viren ab.

Einteilung

  • bakterizid
    • tötet Bakterien ab, keine Sporen (Sporenbildner sind beispielsweise Bacillus- und Clostridium-Stämme)
  • fungizid
    • tötet Pilze, beispielsweise Hefepilze, ab
  • viruzid
    • behüllte und unbehüllte Viren
  • begrenzt viruzid
    • behüllte Viren
  • begrenzt viruzid plus
    • behüllte Viren sowie Adeno-, Noro- und Rotaviren

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Schnittstelle Handverkauf

Abda: Impfreaktionen auch der Apotheke melden»

Keine Rabattschlacht: 2€ werden meistens kassiert

FFP2-Coupons auf Ebay»

Mutation wird geprüft

Neue Coronavirus-Variante in Garmischer Klinikum?»
Markt

Apothekenmarkt-Studie von aposcope

2021 mit Licht und Schatten für Vor-Ort-Apotheken»

Für das Entlassmanagement

Prograf und Advagraf: Neue kleine Packungsgrößen»

Kooperation mit Curevac

Bayer prüft Möglichkeiten der Corona-Impfstoffherstellung»
Politik

Streit um Deklarierung von Bedrocan-Ware

OLG: Cannabis ist kein Arzneimittel»

Rabatt auf Maskenanteil

Kemmritz: Apotheker verspielen Millionen Euro»

FFP2-Maskenpflicht und Ausgangssperre

Bayerns Regeln bundesweit?»
Internationales

Todesfälle nach Corona-Vakzine

Norwegen: Keine Impfung für Ü80?»

Verschiedene Studien ausgewertet

Wissenschaftler fordern strikte Maskenpflicht»

Englische Kathedralen werden zu Impfzentren

Piksen in der Kirche»
Pharmazie

Rückruf von Cannabisextrakt

Tilray: Abweichender THC-Gehalt»

Neue Warnhinweise

Chloroquin: Erhöhtes Suizid-Risiko»

Hormonspiralen mit Levonorgestrel

Langzeitverhütung: Levosert darf sechs Jahre liegen»
Panorama

Wasserschaden, Alarmanlage, Einbruch, kein Techniker

Pechsträhne: Apotheke braucht Wachschutz»

Kräutermischung aus der Apotheke

Shufeng Jiedu: TCM-Rezeptur gegen Corona?»

Impfbereitschaft steigern

Corona-Impfung: Chef spendiert Eierlikör und 1000 Euro»
Apothekenpraxis

Apotheker im Impfzentrum

„Nachts träume ich schon von 0,3 Millilitern“»

2 Euro pro Stück

Zu billig: Apotheker wegen Maskenpreis kritisiert»

Anzeige bei Bild

„Empörend: Diese Maske verkauft keine Apotheke“»
PTA Live

Sollte der Engpass eintreten

FFP2: FH-Münster testet Wiederaufbereitung»

Corona-Schutz

Impfbereitschaft in Apothekenteams steigt»

aposcope

Jeder zweite Inhaber für Impfpflicht im Team»
Erkältungs-Tipps

Inhalieren, trinken und pflegen

Trockene Schleimhäute: Was hilft wirklich?»

Richtiges Atmen und passende Kleidung

Sport im Winter: Kalte Luft für die Atemwege»

Wenn die Luft wegbleibt

Tipps für Kurzatmigkeit und Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Kamille, Angelika & Co.

Ätherische Öle bei Magen-Darm-Beschwerden»

Entgiftungs- und Speicherorgan

Leber: Drüse für den Stoffwechsel»

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Von hCG bis Schwangerschaftsfrühtest

Alles rund um Schwangerschaftstests»

Podcast Expertise.A

Hebammen-Wissen 2.0»

Magen-Darm-Beschwerden in der Schwangerschaft

Tipps gegen Sodbrennen & Magendruck»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Galerie

Mythen rund um das größte Organ des Menschens»

Tagsüber Schutz, nachts Regeneration

Pflege: Eine für den Tag, eine für die Nacht»