Westfalen-Lippe

Michels weiht Verbandshaus ein APOTHEKE ADHOC, 22.07.2015 13:11 Uhr

Berlin - Der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) feiert seinen Umzug: Das neue Verbandshaus in der Loddenheide in Münster wird am 5. September eingeweiht. Verbandschef Dr. Klaus Michels hat die Mitglieder und politische Gäste eingeladen. Die Apothekerkammer (AKWL) will im Spätsommer mit der Suche nach einem Nachmieter beginnen.

Die Einweihungsfeier kombiniert der Verband mit einem Spätsommerfest. Erwartet wird unter anderem Gesundheitsstaatssekretär Karl-Josef Laumann (CDU). Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung soll wie auch ein Vertreter des Wirtschaftsministeriums von Nordrhein-Westfalen ein Grußwort sprechen.

Weiter geht das Programm mit einem kurzen Vortrag von Markus Lewe (CDU), Oberbürgermeister von Münster. Bevor das Spätsommerfest mit einem Grillbuffet beginnt, wird auch ein Vertreter der ABDA zu den Apothekern aus Westfalen-Lippe sprechen.

Auf dem 3200 Quadratmeter großen Grundstück am Willy-Brandt-Weg sind neue Büroflächen von 2400 Quadratmetern auf vier Stockwerken entstanden. Etwa die Hälfte der Flächen wird der AVWL selbst nutzen, der Rest soll vermietet werden. Im hinteren Grundstücksteil liegt ein eingeschossiger Seminaranbau, davor ein gemeinsames Foyer für alle Nutzer des Gebäudes.

Der AVWL wird mit 32 Mitarbeitern die beiden oberen Etagen beziehen. Die beiden unteren Stockwerke sind unter anderem an eine Niederlassung der Treuhand Hannover vermietet. Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf rund 6,4 Millionen Euro.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema