Grippeimpfstoffe

Kasse spielt auf Zeit Nadine Tröbitscher, 22.05.2018 10:06 Uhr

Berlin - Der Countdown für die Sonderangebote für Grippeimpfstoffe in Baden-Württemberg läuft. Den Apothekern bleiben nur noch wenige Tage, den vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) als Kassenleistung beschlossenen quadrivalenten Impfstoff zu bestellen. An sich keine große Sache, wenn nicht der Rabattvertrag für die trivalenten Vakzine wäre.

Exklusive Rabattverträge für Grippeimpfstoffe gehören zwar mit Inkrafttreten des Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetzes (AM-VSG) der Vergangenheit an, aber die Spätfolgen sind noch spürbar. Denn Rabattverträge, die vor Mai 2017 geschlossen wurden haben Bestandsschutz. Für Baden-Württemberg erstreckt sich dieser noch über die Saison 2018/19. Die Rabattpartner sind die trivalenten Impfstoffe Influvac und Xanaflu.

Der G-BA hat jedoch die Kassenleistung für quadrivalente Impfstoffe beschlossen. In der kommenden Grippesaison sollen vier Stämme geimpft werden. In Baden-Württemberg herrscht Unsicherheit, welcher Impfstoff bestellt werden soll und darf. „Wenn ich jetzt auf das falsche Pferd setze, sind die Ärzte sauer“, sagt ein Apotheker aus dem Schwarzwald. Seit etwa 15 Jahren bestellt er bis zu 6000 Impfdosen. Ärzte sollen wirtschaftlich verordnen und werden bei nicht-rabattierter Verordnung in Regress genommen. Apotheken haften jedoch nicht, unabhängig ob das „A“ bei unwirtschaftlicher Verordnung auf das Rezept aufgebracht wurde. Doch abgerechnet wird am Schluss, denn am Ende muss der Arzt auch den vorbestellten Impfstoff verordnen, sonst bleibt der Apotheker auf den Vakzinen sitzen, denn Impfstoff-Retouren sind ausgeschlossen.

Hersteller fragen derzeit den Bedarf ab und nehmen Vorbestellungen an. Aber auch Großhändler locken mit Angeboten. Apotheker aus Baden-Württemberg bestellen „rechtsverbindlich“ die Vakzine vor. Während beim Großhändler Actimed die Bestellfrist für die tetravalenten Impfstoffe Influvac (Mylan), Influsplit (GSK) und Vaxigripp (Sanofi) am 15. Mai abgelaufen ist, kann bei Phoenix noch bestellt werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Dachpappen in Flammen

Feuer auf Bayer-Dach in Bitterfeld»

Digitalkonferenz

VISION.A 2020: Noventi wird Exklusivpartner»

Schmerzmittel

Neu von Aliud: Ibuprofen als Direktgranulat»
Politik

Telematikinfrastruktur

eRezept: Gematik lässt ersten Konnektor zu»

Brexit

Umzug: Arzneimittel-Agentur der EU mit neuem Sitz in Amsterdam »

Hessen

Medibus soll bis Ende 2020 unterwegs sein»
Internationales

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Lucentis: Anhaltende Schwergängigkeit der Fertigspritzen»

Neuropathische Schmerzen

Cannabis erstmals in Leitlinie aufgenommen»

Lebererkrankungen

Alkoholische Hepatitis: Heilung durch Darmbakterien»
Panorama

Bayerische Staatsmedaille

Apotheker für Engagement für Demenzkranke geehrt»
Ermittlungen laufen Nach Spritzen-Attacke: kein Hinweis auf injizierten Stoff»

Infektionskrankheiten

Tödliches Staupe-Virus in Bayern»
Apothekenpraxis

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»

aposcope-Umfrage

Erkältet am HV-Tisch»

Kooperationen

MVDA und Phoenix raufen sich zusammen»
PTA Live

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»