Digitalisierung

Gesundheitsakte: TK-Safe schon am Start Lothar Klein, 21.05.2019 12:00 Uhr

Berlin - Die gemeinsam von der Techniker Krankenkasse (TK) und IBM entwickelte elektronische Gesundheitsakte „TK-Safe“ ist jetzt in den Live-Betrieb gegangen. Nach einem erfolgreichen Betatest mit 160.000 Nutzern können nun alle 10,4 Millionen TK-Versicherte ihren persönlichen digitalen Datentresor auf dem Smartphone nutzen. Damit hat die größte Krankenkasse vor dem festgelegten Starttermin der elektronischen Patientenakte (ePA) Anfang 2021 ihr Angebot am Markt.

„Ich war überrascht, dass wir in kürzester Zeit eine sechsstellige Zahl an Interessenten hatten, die die Akte testen wollten. Der Ansturm zeigt, dass Bedarf für ein sicheres und praktisches Tool zum digitalen Gesundheitsmanagement besteht", sagt Dr. Jens Baas, Vorstandsvorsitzender der TK. Die große Nachfrage zeige aber auch, dass Versicherte Einblick in ihre eigenen Gesundheitsinformationen möchten. TK-Safe bietet nach eigenen Angaben nicht nur einen sicheren Speicher für alle Informationen rund um die Gesundheit, auf den ausschließlich der Versicherte selbst Zugriff hat. Bei TK-Safe starten die Versicherten auf Wunsch mit einer gefüllten Gesundheitsakte.

Laut TK können sich Versicherte die Abrechnungsdaten der Krankenkasse in ihre Akte laden. So bekommen sie vollständige Historien über Medikamente, Arztbesuche, Diagnosen und Impfungen ohne die Daten manuell eintippen zu müssen. „TK-Safe ermöglicht den Versicherten unkompliziert und schnell Einblick in ihre persönlichen Daten. In einem modernen Gesundheitssystem sollte es eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, dass Versicherte wissen, welche Informationen über sie vorliegen“, so Baas. Bislang haben Patienten keinen direkten Zugriff auf ihre eigenen medizinischen Informationen und müssen Röntgenbilder und Labordaten bei verschiedenen Ärzten anfragen und zusammentragen.

Damit Versicherte an ihre Gesundheitsdaten kommen, sind ab sofort auch ambulante Ärzte an TK-Safe angeschlossen. Mit dem Datenaustauschdienst „KV-Connect“ sind bundesweit 12.000 Arztpraxen mit der Akte vernetzt, sodass Dokumente wie Arztbriefe und Laborbefunde direkt von den Ärzten aus ihrer Praxissoftware in die Gesundheitsakte gesendet werden können. Die elektronische Datenübertragung mit Krankenhäusern läuft bereits seit Start des Betatests. 18 Häuser des Gesundheitskonzerns Agaplesion und das Universitätsklinikum Aachen sind an TK-Safe angeschlossen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Zweitinfektionen mit Sars-CoV-2

Erneut positiv, aber nicht infektiös»

Corona-Sonderregelungen

G-BA: Rezept per Telefon weiter möglich»

Umstrittene Studie

Drosten bleibt bei Aussagen zur Ansteckungsgefahr durch Kinder»
Markt

3,4 Prozent weniger Absatz

BAH: Rückgang bei OTC auf Rezept»

Verband der Online-Apotheken

DocMorris-Chef Heinrich wird neuer EAMSP-Präsident»

Von „sehr gut“ bis „ungenügend“

Öko-Test nimmt Fußpflege unter die Lupe»
Politik

BAH-Gesundheitsmonitor

Deutsche vertrauen Apothekern am meisten»

Datenschutz: Wer darf abmahnen?

EuGH-Verfahren zu DSGVO-Abmahnungen»

Bundesbehörden

Verschmolzen: Dimdi unter dem BfArM-Dach»
Internationales

Compassionate Use

Statt Propofol und Midazolam: Klinik testet Remimazolam  »

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»
Pharmazie

Neue Darreichungsform

Entyvio jetzt als Fertigpen»

Migräne-Prophylaxe

Ajovy überzeugt erneut»

Brustkrebs

Kisqali: Überlebensvorteil erneut untermauert»
Panorama

Kriminelle wollen Geldautomaten sprengen

Bombenfund: Apotheke evakuiert»

Wasser und Seife statt Sekt und Häppchen

Apotheker ohne Grenzen: Jubiläum in der Krise»

Corona-Impfstoff

Jeder Zweite würde sich impfen lassen»
Apothekenpraxis

IT-Umstellung

Probleme bei Apobank: Kunden stürmen Hotline »

Timo coacht

Konter-Sprüche im Notdienst»

Stand Alone-Lösung

Noventi: eRezept-Laptop für jede Apotheke»
PTA Live

Rezepturpreise

Cannabis: Sonderfall BG-Rezepte»

Rezepturen

Cannabis-Rezepte: So wird abgerechnet»

Tipps für den Rauchstopp

Bye, bye Zigarette!»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»