Scmerzmittel im Amateurfußball

Correctiv startet Analgetika-Erhebung APOTHEKE ADHOC, 01.02.2020 08:46 Uhr

Denn das Problem scheint nicht nur im Profifußball virulent zu sein. Wer sich mit Amateurfußballern unterhält, höre immer wieder ähnliche Geschichten, stellt Correctiv fest: „Ein wichtiges Spiel steht an. Einige Spieler sind leicht angeschlagen oder verletzt. Mit Schmerzmitteln lassen sich die Schmerzen kurzzeitig ausschalten. In den Mannschaftskabinen greifen die Fußballer zu Ibuprofen, Paracetamol oder Voltaren.“

Correctiv will deshalb nun herausfinden, wie weit verbreitet der Schmerzmittelgebrauch im Amateurfußball ist, auch weil es dazu bisher keine wissenschaftlichen Untersuchungen gibt und die Fußballverbände dazu keine Daten erheben. Das Problem könnte demnach durchaus gesellschaftliche Relevanz haben, immerhin hat der DFB über sieben Millionen Mitglieder, zwei Millionen davon aktive Vereinsspieler. Pro Saison werden in Deutschland 1,3 Millionen Partien gespielt. „Wenn viele dieser Sportler regelmäßig zu Schmerzmitteln greifen, ist das in erster Linie für sie selbst gefährlich – aber auch für die Gesellschaft“, so Correctiv.

Deshalb fordert das gemeinnützige Recherchebüro nun Amateurfußballer auf, an einer wenige Minuten dauernden Umfrage teilzunehmen. Darin wird unter anderem erfragt, wie oft und regelmäßig man im Laufe der eigenen Fußballkarriere wie viele Analgetika eingenommen hat. Auch nach Wirkstoffen wird gefragt, zur Auswahl stehen Ibuprofen, Diclofenac, Arcoxia und Aspirin. Auch die Motivation wird abgefragt: Unter anderem können die Befragten anklicken, ob sie Schmerzmittel genommen haben, um Schmerzen aus einer Verletzung zu lindern, die Belastbarkeit nach einer Krankheit oder Verletzung zu erhöhen, die Leistung zu steigern, um den Kopf frei zu haben und sich sicher zu fühlen oder etwa „ohne konkrete Ziele“ – „Ich nahm sie aus Routine“, ist eine weitere Möglichkeit. Darauf aufbauend soll erfragt werden, wie gut die Spieler vorher beispielsweise über Folgeschäden und Nebenwirkungen informiert waren oder sind. Ob die Umfrage verwertbare Ergebnisse liefert, wird sich erst in den kommenden Monaten zeigen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Nur noch Corona-Verdachtsfälle

Notfallpraxen: Warteschlange als Risiko»

Vakzine gegen Sars-CoV-2

BioNTech-Impfstoff: EMA entscheidet noch im Dezember »

Von Innsbruck bis Wien

Österreich startet Corona-Massentests»
Markt

Produkte sollen sichtbarer werden

Movicol-Hersteller Norgine plant OTC-Offensive»

Sonderrechte für Pharma-Logistiker

Trans-o-flex versorgt Notfallversorger»

Erst Expresslieferung, dann Amazon?

Apo-Discounter: „Nur die Hälfte der Apotheken wird überleben“»
Politik

Helfer dringend gesucht

Impfzentren: Berlin zahlt Mindestlohn»

Corona-Impftstoff

Laschet: Keine Sekunde Verzug beim Impfen»

Nordrhein-Westfalen

Masken-Politikum: Laschets van-Laack-Connection»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Studie zur Verordnung von ADHS-Medikamenten

ADHS: Kinder kriegen weniger Ritalin – Erwachsene dafür mehr»

Zauberpilze gegen Depressionen

Psilocybin: Besserung innerhalb eines Tages»

Chargenüberprüfung

Riboirino: Weiße Verunreinigung am Flaschenhals»
Panorama

Berlin

Technoclubs werden Testzentren»

Corona-Schutzmaßnahmen

Warteschlange turnt Kunden ab»

Nachtdienstgedanken

Der alljährliche Kalenderwahn – oder nicht?»
Apothekenpraxis

adhoc24

100 Apotheken für den Impfstoff / „Verbund starke Apotheke“ / Weihnachtsgeschäft adé»

Corona-Massenimpfung

Apotheker zweifelt an Tiefkühlimpfstoff»

Corona-Kontaktbeschränkungen

Weihnachtsgeschäft: Apothekenteams sind skeptisch»
PTA Live

Arbeitsrecht

Keine Corona-Impfung, kein Handverkauf?»

Rheinland-Pfalz

Aufruf für Impfzentren: Kammer sucht PTA und Apotheker»

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»
Erkältungs-Tipps

Allergien sind Türöffner

Sorgen-Trio Allergie, Erkältung und Corona»

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»