Elektronische Gesundheitskarte

BMG: E-Medikationsplan kommt Ende 2019 Lothar Klein, 06.04.2018 17:15 Uhr

Berlin - Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) geht davon aus, dass der elektronische Medikationsplan und der Notfalldatensatz Ende 2019 an den Start gehen können. Die Gematik habe dazu die erforderlichen Vorarbeiten abgeschlossen: „Nach den dem BMG bekannten Informationen wird die Industrie voraussichtlich ab Mitte 2019 die Produkte am Markt anbieten. Beide Anwendungen werden somit voraussichtlich noch 2019 starten können“, teilte das BMG mit.

Um die Einführungsprozesse für den elektronischen Medikationsplan und das Notfalldatenmanagement (NFDM) zu beschleunigen, sollen die medizinischen Anwendungen nach einem neuen Verfahren, dem sogenannten „marktoffenen Zulassungsverfahren“, eingeführt werden. Damit erhält die Industrie größeren Spielraum für eigene Entwicklungen. Hierfür lege die Gematik die jeweils erforderlichen Spezifikationen und Zulassungsvoraussetzungen fest und veröffentlicht diese. Alle Industriefirmen erhielten damit die Möglichkeit, auf dieser Grundlage gleichzeitig und unabhängig von Ausschreibungsverfahren entsprechende Anwendungen zu entwickeln und diese bei der Gematik zur Zulassung einzureichen, so das BMG.

Das neue Zulassungsverfahren ist laut BMG in Stufen gegliedert: Zunächst müssen die Industriefirmen im Testlabor den Nachweis erbringen, dass ihre Produkte funktional und interoperabel sind. Danach erteilt die Gematik eine Zulassung, mit der die Firmen im Rahmen von kurzen Feldtests die Funktionalität und Interoperabilität ihrer Produkte in einer realen Versorgungsumgebung nachweisen müssen. Das Vorhaben werde von einer wissenschaftlichen Evaluation begleitet, um insbesondere die Aspekte „Akzeptanz“ und „Praxistauglichkeit“ zu untersuchen.

Nach Auskunft des BMG wurden nach diesem neuen Verfahren von der Gematik die für die Anwendungen Medikationsplan und Notfalldaten erforderlichen Spezifikationen und Zulassungsvoraussetzungen bereits festgelegt und gemäß den Fristen des E-Health-Gesetzes im Dezember 2017 veröffentlicht. Gleichzeitig wurden von GKV-Spitzenverband und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und den Zahnärzten die erforderlichen Finanzierungsvereinbarungen für die Finanzierung der Ausstattungs- und Betriebskosten sowie für die Honorierung der Ärzte getroffen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Malariamittel ersetzt keinen Mundschutz

Hydroxychloroquin schützt nicht vor Ansteckung»

Entzündung im ganzen Körper

Störung des Blutflusses entschlüsselt»

Quelle war fragwürdig

Schnelles Comeback für Resochin»
Markt

VISION.A 2020

Start-up Audition: Die digitale Zukunft in drei Minuten»

Citalopram-Generika

EuGH-Gutachterin für Kartell-Strafe gegen Pharmakonzern Lundbeck»

OTC-Markt

Auch im Mai: Corona-Flaute in Apotheken»
Politik

Externes Gutachten

Schmidts Abschiedsgeschenk: Reform der Abda»

Mehrwertsteuer, Strom, Kindergeld

Was das Konjunkturpaket für Apotheken bedeutet»

Kommentar

Corona-Paket: Jetzt noch Apotheken stärken!»
Internationales

Compassionate Use

Statt Propofol und Midazolam: Klinik testet Remimazolam  »

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»
Pharmazie

Risiko in allen Altersgruppen erhöht

Diabetiker haben öfter Darmkrebs»

Rote-Hand-Brief

DPD-Mangel: Vorsicht bei Flucytosin und Zytostatika»

PrEP bald als Spritze?

HIV: Monatliche Cabotegravir-Injektionen als Therapie»
Panorama

Corona hemmt Bewegung

Immer mehr übergewichtige Kinder»

Kriminelle wollen Geldautomaten sprengen

Bombenfund: Apotheke evakuiert»

Wasser und Seife statt Sekt und Häppchen

Apotheker ohne Grenzen: Jubiläum in der Krise»
Apothekenpraxis

aposcope-Umfrage

Wumms-Paket: Wer zieht die OTC-Preise an?»

IT-Umstellung

Probleme bei Apobank: Kunden stürmen Hotline »

Konjunkturprogramm

Apotheken droht Preischaos»
PTA Live

Gewerkschaft zum Konjunkturpaket

Adexa: Mitarbeiter brauchen Sozialgarantie»

Rezepturpreise

Cannabis: Sonderfall BG-Rezepte»

Rezepturen

Cannabis-Rezepte: So wird abgerechnet»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»