Versorgungswerk und Rentenversicherung

Befreiung vergessen: Elf Jahre nachzahlen Patrick Hollstein, 15.11.2019 10:10 Uhr

Berlin - Wer in ein Versorgungswerk einzahlt, muss bei jedem Jobwechsel einen neuen Antrag auf Befreiung bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) stellen. Ansonsten kann es teuer werden, wie der Fall einer Zahnärztin aus Hessen zeigt: Sie muss nach einem Urteil des Landessozialgerichts (LSG) Pflichtbeiträge für elf Jahre nachzahlen – auf die Auskunft ihres Versorgungswerks berufen kann sie sich nicht.

Die Zahnärztin hatte von 2000 bis 2003 zunächst in einer Praxis in Baden-Württemberg gearbeitet und als Kammermitglied ins Versorgungswerk eingezahlt. Im Vorfeld war sie von der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) als Vorgängerin der DRV von der Rentenversicherungspflicht befreit worden.

2003 wechselte sie zu Abbvie, wo sie als Associate Clinical Operations Manager in der Abteilung für klinische Forschung die Projektleitung von klinischen Prüfungen übernahm. Die Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte (BWVA) bestätigte ihr auf Anfrage, dass die Befreiung von der Rentenversicherungspflicht wirksam bleibe und sie auch im neuen Kammerbezirk freiwilliges Mitglied bleiben könne.

Erst im August 2014 stellte die Zahnärztin auf Bitte ihres Arbeitgebers einen erneuten Befreiungsantrag. Dieser wurde abgelehnt, da es sich bei der ausgeübten Tätigkeit nicht um eine berufsspezifische Tätigkeit handele. Der Fall ging vor Gericht.

Nachdem sich in den vergangenen Jahren in der Rechtssprechung herauskristallisiert hat, dass auch wissenschaftliche Tätigkeiten in der Industrie als berufsspezifisch einzustufen sind, war dieses Thema schnell vom Tisch. Für die Zahnärztin wird es trotzdem teuer. Denn das LSG entschied – anders als zuvor das Sozialgericht Wiesbaden – dass die Befreiung nicht für die Zeit vor 2014 gilt. Elf Jahre muss die Zahnärztin also in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, was einem sechsstelligen Betrag entsprechen dürfte.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»

Pharmalogistik

Franzosen wollen Movianto kaufen»
Politik

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»

Importe gegen Engpässe

Geller: Mehr Freiheiten für den Parallelhandel!»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»

Säuglingsernährung

Nahrungsmittelallergien durch Kuhmilch?»
Panorama

Bayer

Glyphosat-Streit für 10 Milliarden beilegen»

Corona-Virus

Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen»

Spendenaktion in der Apotheke

Kalenderabgabe: Lust statt Frust»
Apothekenpraxis

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»

Franchisekonzept

Easy in der Welt der Wunder»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»