Expopharm

Becker zum Bundesrat: Schön, aber wirkungslos Lothar Klein, 25.09.2019 10:50 Uhr

Düsseldorf - Der Vorsitzende des deutschen Apothekerverbandes (DAV), Fritz Becker, begrüßt zwar den Beschluss des Bundesrates pro Rx-Versandhandelsverbot, rechnet aber nicht damit, dass das Apothekenstärkungsgesetz (VOASG) in diesem Sinne noch geändert wird: „Machen wir uns aber nichts vor. So schön es auch wäre, eine Veränderung des Gesetzentwurfs ist nicht zu erwarten. Der Beschluss des Bundesrates hat nur empfehlenden Charakter.“ Becker forderte stattdessen die rasche Verabschiedung des VOASG, in dem aus seiner Sicht für die Apotheke viele Chancen stecken.    

Jetzt müsse man zunächst die Antwort der Bundesregierung abwarten. Messe man den vorliegenden VOASG-Entwurf an den aktuellen Marktbedingungen, bringe er „erhebliche Verbesserungen“, sagte Becker. Deshalb müsse es das Ziel sein, schnellstmöglich gesetzliche Regelungen zu erlangen. Als positiv bewertete der DAV-Chef den Verweis in der Gesetzesbegründung auf das Sachleistungs- und Solidaritätsprinzip im deutschen GKV-System. Damit sei die Gewährung von Rx-Boni nicht vereinbar.

Neben dem Erhalt der Gleichpreisigkeit setze sich der DAV gleichzeitig dafür ein, die Qualität der Arzneimittelversorgung durch zusätzliche Dienstleistungen weiter zu verbessern. Allerdings seien die dafür eingeplanten 150 Millionen Euro bei weitem nicht ausreichend: „Dieses vorgesehene Budget müsse „mehr als verdoppelt werden“. Es gehe dabei nicht um ein Honorarplus für Apotheker, sondern um Investitionen in hochwertige pharmazeutische Leistungen für Patienten. Diese Chance „sollten wir jetzt ergreifen“, so Becker: „Daher appellieren wir an die Politik, das Finanzvolumen deutlich zu erhöhen.“ Bei pharmazeutischen Dienstleistungen bedürfe es einer an die Morbidität gekoppelten Dynamisierung.

Die Modellvorhaben zur Grippeimpfung sei eine weitere Chance für Apotheker, ihr Profil zu stärken, sagte Becker. Die Apotheker seien bereit, diese Herausforderung anzunehmen. Ziel könne aber nur sein, ein zu den Grippeimpfungen in Arztpraxen ergänzendes Angebot zu schaffen. Dazu müssten die Landesapothekerverbände auf regionaler Ebene Vereinbarungen schließen, die allen Apotheken offenstünden. Nur so könne eine „kritische Größe“ erreicht werden.

In der Gesamtschau biete der VOASG-Entwurf gute Voraussetzungen, die Apotheken vor Ort zu stärken, sagte Becker. Vor großer Bedeutung sei auch das Bekenntnis zur freien Apothekenwahl im Zusammenhang mit der Einführung des eRezepts.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Unterstützung durch die WHO

Kräutertrunk gegen Covid-19?»

Schnell & einfach

Roche: Antigenbestimmung in 15 Minuten»

EU entschädigt bei Nebenwirkungen

Covid-19-Impfstoffe: Keine Haftung für Hersteller»
Markt

„Da ist jeder einzelne Apotheker superglücklich“

Von Tele-Ärzten, Uralt-Edikten und Henkern»

Gematik-Ausschreibung

eRezept: Zuschlag für Zur Rose?»

Ab in die Sichtwahl

Hydrocortison: Galen kommt akut»
Politik

Doppelter Virus-Herbst

Ärzte zu Grippeimpfung: Risikogruppen zuerst!»

Baden-Württemberg

LAV: Umfrage unter AvP-Apotheken»

EU will sich von USA abnabeln

Gesundheitsdaten: Minister wollen eigene Cloud»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Yamatogast: Studien belegen Wirkung»

Stelara, Privigen und Vimpat nicht abgabefähig

Securpharm blockiert Reimporte»

Rückruf mehrerer Chargen

Epoetin alfa: Erneut Spezifikationsüberschreitungen»
Panorama

Schüler klagten

Gericht zur Maskenpflicht: Pauschales Attest reicht nicht»

An apple a day keeps the doctor away

Aktionstag: Apotheke verschenkt Äpfel»
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»
Apothekenpraxis

AvP-Insolvenz

Kammer und Verband bitten Kretschmann um Rettungsschirm»

adhoc24 vom 23.09.20

Botendiensthonorar / AOK stellt Retax zurück / Apobank streicht Dividende»

Graumarktware

Reimport-Rückruf: Reguläre Lieferkette verlassen»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»